Väterchen Frost hat uns besucht und am Waldrand habe ich beim Spaziergang etwas Rotes im Raureif gefunden.

Rotes Ackergerät im Raureif
Dieses Gerät ist wohl schon etwas länger hier – so verblasst wie es wirkt

Ackergerät am Waldrand bei Frost

Die beiden warten wohl auf den März, da geht es ja wohl wieder los mit der Feldarbeit

Liebe Grüße

Kirsi

Verlinkt bei Ich seh Rot und My Corner

21 thoughts on “Rotes im Raureif”

  1. Auch nicht gerade der Optimale Ort das Gerät zu überwintern. Früher haben die Landwirte im Winter in einer Remise ihre Maschinen gewartet und auf Vordermann gebracht.
    Aber gut Beobachtet.
    L G Pia

    1. So kenne ich das auch, Eva meinte das es dort einfach so abgestellt wird. Ich werde im Frühjahr nochmal einen Blick dort hin werfen, ob es genutzt wird oder Eva Recht behält -das würde ich ja wirklich blöd finden die dort so stehen zu lassen

  2. Hallo Kirsi,
    mir gefällt das zweite Bild unheimlich gut. Mit diesem sagenhaften Raureifwald machen sogar landwirtschaftliche Geräte eine gute Figur. Ich warte noch auf so richtig schöne Frostbilder, aber nachts ist es mit -2°C wohl etwas zu warm :))

    Liebe Grüße
    Arti

  3. Liebe Kirsi,
    hoffentlich erwacht es im Frühjahr wieder aus dem Winterschlaf, schüttelt den Rost ab und lässt sich putzmunter und rot leuchtend über die Äcker bewegen.
    Lieben Gruß
    moni

  4. Liebe Kirsi,

    zwischen den mit Raureif behangenen Ästen und dem weißen Gras im Vordergrund wird die Egge (ich vermute, es ist eine) zum eyecatcher. Sie fällt auf jeden Fall total auf! 🙂
    Noch muss sie wohl ein wenig warten, bis sie ihre Arbeit aufnehmen kann, aber die Zeit wird bestimmt kommen.

    Oh ja, Kirsi, wenn die Kids dann zu Hause ausziehen, das ist erst einmal eine Umstellung für die Eltern und jetzt auch für deine Mutter, die ja auch hautnah erleben konnte, wie sie groß wurden.
    Aber….so ist der Lauf des Lebens! Wurzeln haben wir ihnen, so denke ich gegeben, jetzt sollen sie ihre Flügel ausbreiten und ihr eigenes Leben erobern. Sie wissen ja, wo sie immer herzlich willkommen sein werden. 🙂

    Liebe Grüße
    Christa

  5. Liebe Kirsi,
    das sieht ja schon toll aus. Aber ich denke nicht, dass es noch benützt wird, dazu ist es wohl zu alt und nicht auf dem neuesten Stand und ist halt hier abgestellt worden.
    Wir haben hier auch so ein Teil, da vor sich hinrostet. Aber eine Idee ist es, dort mal vorbeizugehen und mal ein paar Bilder zu machen.

    Bin gerade wieder aus dem KH entfleucht und hock nur noch bei Ärzten herum. Der eine sagt so der andere so und zusätzlich habe ich jetzt auch noch eine Venenentzündung am rechten ARm bekommen. Freude pur!

    Lieben Gruß Eva
    i

    1. Und dann darf man das dort einfach so stehen lassen – ich werde mal im Frühjahr dort nochmal vorbeigehen. Habe wirklich gedacht das es dort bis zum nächsten Einsatz wartet.

  6. schön gesehen
    ein roter Farbfleck in all dem Weiß
    ganz so rostig sehen sie ja nicht aus
    vielleicht werden sie ja doch noch genutzt
    aber wenn man so durch die Gemarkung geht sieht man vile altes Gerät draussen herum stehen

    liebe Grüße
    Rosi

  7. Liebe Kirsi,
    na gut, eine Egge ist es – hätte ich auf Grund des Bildes nicht erkannt. Es ist rot und das weiße Gestrüpp macht sich gut dazu.
    Wenn sich landwirtschaftliches Gerät nur mehr als Schrott wiederfindet, ist es schade, denn so wertvoll ist heutzutage Eisen auch nicht mehr – bei den Preisen aus China
    ;-((

    Du hast es gut gesehen und bin schon gespannt auf’s Frühjahr, wenn es evtl. zum Leben erweckt wird.
    Liebe Grüße und Kopf hoch …….. sie zieht ja nur aus…….. und kommt immer wieder
    ^.^
    Elisabetta

  8. Die Egge dürfte dann wohl beim nächsten Einsatz vorab etwas geschmiert werden müssen^^ So haben wir es zumindest immer gemacht, denn die musste ab dem Zeitpunkt auch draussen bleiben als wir die Pferde nach Hause geholt haben und aus einer Scheune der eine Teil zum Offenstall wurde 😉 War aber kein Problem, selbst Patina hat nicht geschadet. Die alten Dinger sind eh sehr robust.

    Toll entdecken und festgehalten hast du es.

    Liebe Grüssle

    N☼va

  9. Na, ob das rote Teil nicht schon museumsreif ist? Schöne frostige Bilder…hier ist im Moment alles Schnee-Weiß.
    Liebe Kirsi, Jetzt habe ich auch mal wieder zu dir gefunden und festgestellt, dass du einen ganz neuen Blog hast.
    Hat ein bisschen gedauert, bis ich den eigentlichen Blog gefunden habe….aber jetzt weiß ich ja, wo er versteckt ist…;-) Kommst du inzwischen mit WordPress zurecht?
    LG Sigrun

  10. Liebe Kirsi,
    selten, dass die Geräte draussen gelagert werden, doch die haben bestimmt gewusst, dass sich jemand darüber freut, so wie du als du ein rotes Objekt für Anne entdeckt hast,
    herzliche Grüsse Kalle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.