Wasserschloss Glücksburg

Schloss Glücksburg

Ein wunderschönes historisches Wasserschloss und das nördlichste Schloss in Deutschland. Es zählt zu den bedeutenden Renaissanceschlössern in Nordeuropa.
Heute gibt es in den königlichen Räumen ein Museum und ist bei Hochzeiten und so sehr beliebt. In dem Museum sind wir nicht gewesen, wir bummelten ein wenig durch den Park und genossen die Sonne.
Im Internet findet Ihr viele weitere Informationen rund um dieses schöne Schloss.

Wasserschloss Glücksburg
Der erste Eindruck wenn man so langsam vom Parkplatz Richtung Schloss geht
Enten in einer Reihe
Fast in einer Reihe …
Ein stolzer Schwan

Der Schwan hatte es irgendwie sehr eilig und rauschte an uns unter der Brücke auf der wir standen schnell vorbei. Interessant finde ich, dass das Wasser auf der einen Seite im Sonnenlicht so herrlich blau aussieht. Auf der anderen Seite der Brücke wirkt es dann ganz anders im Licht.

Orangerie Glücksburg
Zu einem Schloss gehört natürlich auch eine Orangerie.

Der klassizistische Bau ist ungewöhnliche in dieser Region. Ganz besonders der kleine Portikus fällt sofort ins Auge. Erbaut wurde das Gebäude im Jahr 1743. Es wird heute für Konzerte und Kunstausstellungen genutzt und wohl auch für Hochzeiten und andere Familienfeiern.
Hochzeitsfotos in einer besonderen Umgebung bekommt man bei der kleinen Baumallee nebenan.

Kleine Baumallee

Der Garten ist das ganze Jahr über geöffnet und ist für Besucher kostenfrei zugänglich.

Wasserschloss
Noch ein Blick auf die andere Seite des Schlosses. Im Vordergrund ein Haubentaucher Nest, viel erkennen kann man auf dem Foto allerdings nicht. Aber wir konnten die beiden Altvögel gut beobachten!

So das war es erst einmal aus Glücksburg, nächste Woche geht es dann über die Grenze nach Dänemark.
Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende und sende liebe Grüße

Kirsi

Verlinkt bei Elkes DND, Sandras Spiegelungen, Fotowalks, Skywatch Friday und dem Freutag und beim Sommerglück

27 Gedanken zu “Schloss Glücksburg

  1. Jaaa es hat was . Früher hat man gewusst wie man (und vor allem wo man) Bauen soll. OK der Rest von Menschen hat bestimmt in Holzhütten gelebt.

    Wunderschöne Schloss und Tolle Spiegelung.

    LG czoczo

  2. Guten morgen liebe Kirsi!

    Das ist ein tolles Schloss, welches ich auch schon drölfhundert Mal besucht habe. Ich wohne ja nur ein Stunde davon entfernt.

    Du hast ein tolles „Postkartenmotiv“ gemacht. Wunderschön!!!

    Liebe Grüße

    Anne

  3. Hallo Krisi!

    Ein wirklich toller Ort, an den du uns hier mitgenommen hast! 🙂
    Wasserschlösser haben irgendwie immer etwas mystisches. Schade, dass bei mir in der Umgebung eher wenige dieser schönen Bauten zu finden sind.

    Tolle Fotos!
    Christopher

  4. Liebe Kirsi,
    der Name Glücksburg ist ja schon verheißungsvoll, da muss dann in dieser besonderen Atmosphäre doch einfach glücklich werden, wenn man dort heiratet. (Leider hält sich das Leben nicht immer an schöne Namen oder gute Omen, aber es ist bestimmt ein sehr schönes Erlebnis.)
    Und der Garten sieht auch sehr einladend aus. Und ja das Licht lässt vieles anderes erscheinen, das ist schon interessant.
    Ich wünsche Dir einen wundervollen Sonntag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    1. Da warst Du schneller bei mir als ich bei Euch (lach) aber jetzt verlinke ich meinen Beitrag bei Euch. Am Wochenende habe ich nicht mehr dran gedacht, lieben Gruß

  5. Oh wie schön…
    Ich liebe Schlösser und Burgen.
    Wäre dieses in meiner Nähe, würde ich es auch besichtigen.
    Aber wer weiß, vielleicht verschlägt es mich ja mal in die Gegend. 🙂
    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Heike

  6. Liebe Kirsi,
    ein hübsches Schloss ist das. Wasserschlösser sind ja irgendwie besonders romantisch, wie sie sich im Wasser spiegeln, und das hast du hier toll eingefangen. Vielleicht machen wir mal einen Abstecher auf dem Weg nach Dänemark dort hin. Dankeschön für den Ausflugstipp!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende Susanna

  7. Liebe Kirsi,
    das finde ich gut, dass der Park für Besucher offen steht. Das Schloss sieht wirklich sehr hübsch aus, Wasserschlösser sind ja immer etwas ganz besonderes. Und dazu noch Sonne und blauer Himmel, was will man denn zum Urlaubsauftakt mehr? Ich bin gespannt, wie es weitergeht.
    Herzliche Grüße und danke für die Teilnahme am Natur Donnerstag.
    Elke

  8. Das sieht ja toll aus, ein schönes Schloss und wunderschön angelegt. Sowas für Feierlichkeiten und Hochzeiten zu nutzen muss echt super sein. Besser kann dann eine Kulisse nicht sein.

    Danke dir fürs Mitnehmen und ganz liebe Grüssle

    Nova

  9. Liebe Kirsi,
    das Schloss sieht wunderschön aus, aber auch Park und Orangerie gefallen mir. Wasserschlösser haben sowieso immer etwas ganz Besonderes. Schöne Aufnahmen hast du gemacht.
    Liebe Grüße
    Jutta

  10. Sehr schön liebe Kirsi,
    so ein Wasserschloß habe ich mir letzte Woche auch erradelt. Der Post kommt noch.

    Steht dieses Schloß auch auf Eichenholzstämmen? Das erkläre dann, wenn ich über dieses Wasserschloß schreibe.
    Heute nimmt man dazu keinen Eichenholzstämme, sondern welche aus Beton o-ä. wie z.B. bei Stuttgart 21.
    Der Stuttgarter Hauptbahnhof wurde übrigens auch auf Eichenholzstämmen erbaut, wegen des Wassers des Nesenbachs.

    Schön sieht es aus das Schloß, vor gefühlten 100 jahren waren wir, als wir an die Nordsee gefahren sind, auch schon mal dort.
    Fotos habe ich irgendwo aber ich weiß nicht wo.

    Grüße Eva

    1. Da bin ich ja gespannt auf Deinen Bericht eines Wasserschlosses – gut dass das mit der Mail weiterleiten geklappt habt. Schön das ich „helfen“ konnte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert