Hallo Ihr Lieben,
heute bin ich endlich mal wieder so richtig hier und das freut mich unheimlich. Die letzen Wochen musste ich feststellen das ich mich total verzettelt habe, im echten und virtuellen Leben und naja nun bin ich dabei irgendwie alles zu entwirren und mich und die ganzen Dinge zu ordnen. Davon aber mal wann anders 😉

Heute habe ich eine schöne Barockkirche für Euch und zwar die St. Pankratius Kirche in Groß Förste.

St. Pankratius Kirche Gesamtansicht

Sie wurde von 1688 bis 1696 unter Beverins Nachfolger Pastor Hermann Zimmermann aus Bruchsteinen erbaut. Eingeweiht wurde sie 1698 von Bischof Jobst Edmund von Brabeck.

St Pankratius Kirche Förste

Es ist ein schön angelegter Friedhof und ich bummelte noch ein wenig um die Kirche herum und fand ein wirklich sehr farbenfrohes Eingangstor.

St. Pankratius Kirche Ansicht vorne
Eingangstor und Treppe St. Pankratius

Und so bummelte ich weiter und fand ein weiteres Eingangstor, diesmal nicht ganz so farbenfroh dafür hübscher verziert.

St. Pankratius älteres Eingnagstor Seitentor

Wer ein wenig mehr von dieser Kirche wissen möchte findet hier auf der Kirchenseite weitere Informationen.

Heute ist Glockenturm Dienstag und dann sammelt Anne heute rotes. Ebenfalls verlinkt beim T in die neue Woche und bei My Corner of the World
Ich wünsche Euch allen einen guten Start in den September – unglaublich das schon September ist!

Liebe Grüße und jetzt freue ich mich auf eine ganz entspannte Blogrunde bei Euch!

Kirsi

14 thoughts on “St. Pankratius Kirche”

  1. Guten Morgen liebe Kirsi!

    Die ist ja absolut schön und klein! Ich mag die kleinen Kirchen sehr, weil sie überschaulich sind!
    Toll ist hier auch die Tür, denn sie sind sonst eher farblos.
    Danke für deinen schönen Beitrag!

    Liebe Grüße

    Anne

    1. Als ich dieses Tor gesehen habe dachte ich das passt „wie die Faust auf’s Auge“ – so schön bunt hätte ich auch keine erwartet – das war wirklich eine freudige Überraschung.
      Die kleinen Kirchen mag ich auch sehr gerne – das ist einer der Vorteile vom Land/Dorf da wird kleiner gebaut

  2. Guten Morgen liebe Kirsi,
    wie ich in meinem Post heute schrieb die Zeit eilt und
    man fragt sich oft warum man den Eindruck hat sie läßt
    einem kaum noch Raum zum atmen…
    Zwei schöne Motive hast du gefunden und präsentiert
    und gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.
    Also motiviert bist du nach wie vor und Prioritäten sind
    da, dass man sie setzen kann wenn man mag.
    Liebe Grüße zu dir von Karin Lissi

    1. Lieben Dank für Deine Worte liebe Karin Lissi, ja ich bin auch motiviert und engagiert musste mich eben wirklich ordnen und zur Ruhe kommen und jetzt wo ich auch weiß wie und wo kann ich damit so richtig durchstarten

  3. Die sieht ja auch mal klasse aus. Schon allein der Stein und dazu dann wirklich diese Türen. Ich mag solche kleinen Kirchen auch sehr gerne und imposant ist dann das Portal welches man nicht vermuten würde. Danke dir vielmals dafür und dass du wieder mit dabei bist. Sehr gerne auch noch beim T deinen Link setzen, gell.

    Wünsche dir einen wunderschönen Tag und freue mich dann öfters, sortiert 😉 von dir zu lesen.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    1. Ja ich bin dabei mir zu ordnen, wurde irgendwie immer kribbeliger und das ist auf Dauer wirklich kein schöner Gemütszustand. Vielen Dank für die Einladung zum Tor, bin ihr gleich gefolgt! Lieben Gruß

  4. Diese Kirche und auch deine Fotos sind so schon. Ich ruhe gerade dabei aus.
    Man verzettelt sich oft liebe Kirsi, auch weil so vieles auf einen einstürmt und auch die Menschen einfach überfordert sind mit den ganzen Informationen und
    dazu auch übergehen, gar nichts mehr an Informationen aufzunehmen. Hier richtig zu entscheiden, ist schwer, aber man kann darüber nachdenken.
    Vieles, was passiert ist, ist bei dem einen richtig, bei dem anderen falsch. Ich kann mich nur noch wundern.
    Daran habe ich zu kauen und es raubt mir den Schlaf, wenn ich an die Zukunft der Kinder denke.
    Auf jeden Fall habe ich deine Bilder heute genossen. Sodele und jetzt werde ich mich gleich ins Einkaufsgewühl stürzen, hmstern und hemmlungslos Geld ausgeben.
    :-))))))!!

      1. Ach liebe Eva, ich freue mich das Du ein wenig entspannen konntest bei den Bildern – vielen Dank für das liebe Kompliment und vielleicht ist ja auch Deine Wut weniger geworden? Ich weiß ja nicht was Dich so wütend macht, aber das hört sich wirklich nicht so gut an.
        Ich wünsche Dir viel Vergnügen beim hemmungslosen Geldausgeben 😉 liebe Grüße

  5. Liebe Kirsi,

    das ist ein sehr schönes Kirchengebäude und von den beiden Türen gefällt mir die zweite besonders gut. So mit Natursteinen gemauert sieht immer toll aus.

    Liebe Grüße
    Jutta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.