Heute präsentiere ich Euch stolz eine Premiere aus unserem Dorf:
Das erste Mal wächst Dinkel hier auf einem Feld!

Dinkelgetreide

Ein Nachbar erzählte mir davon, sonst hätte ich das Getreide nicht erkannt.
Ich wunderte mich nur, das es sehr viel höher stand als die anderen Felder.

Dinkelfeld und blauer Himmel
Stoppelfeld und riesenschnauzer

Und kurz nach dem Fotoshooting vom Dinkel wurde auch dieses gemäht.
Egal wie lange Coco sucht, über Nacht hatte sich alles verändert. Aber Hundrunden über’s Stoppelfeld sind jedes Jahr ein „Muss“!
Wir sind eben echte „Stoppelhopser“ 😉

Ich wünsche Euch allen einen schönen Abend und sende liebe Grüße

Kirsi

Meine Felder sende ich zu Jutta's DND, den schönen Himmel zur Galerie Himmelsblick

20 thoughts on “Augusthimmel Dinkelfeld und Stoppelhopser”

  1. Stoppelhopser, finde ich gut .. das piekst schon ganz schön aber es macht Spass. Mein frühere Hund machte das auch gern.
    Tolle Fotos sind das mit den Wolken und der Sonne!
    Ich wünsche dir eine schöne Woche!
    Lieben Gruss Elke

  2. Den Himmel auf dem ‚Stoppelhopperfoto‘ finde ich atemberaubend schön!
    Auch der Himmeslblick auf dem mittleren Foto begeistert, aber meine Augen werden von diesen gebogenen Dinkelähren abgelenkt!
    So sieht also ‚Dinekel‘ aus? Ich danke dir, es war ein lehrreicher Feldspaziergang.
    LG Heidi

  3. Stoppelhoppser …. ich mußte grad herzlich lachen, liebe Kirsi, das Wort gefällt mir sehr!
    Ebenso wunderbar sind Deine Bilder von dem Dinkelfeld und dem Himmel darüber, und natürlich die von Deiner Fellnase :O))
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
    ♥️ Allerliebste Grüße, Claudia ♥️

    1. Stoppelhopser ich mag den Ausdruck auch sehr, eigentlich sind damit ja kleine Kinder gemeint, die Kindergärtnerin hier im Ort sagte das immer, aber ein bisschen Kind steckt eben in jedem (auch in den Fellnasen)

  4. da hast du mir jetzt aber eine schöne erinnerung beschert, liebe kirsi! mein opa hat mich nämlich immer ganz liebevoll stoppelhopser genannt – wohl weil ich immer gerne über die abgeernteten felder geflitzt bin. toll, dass es auch mal wieder ein kornfeld zu sehen gibt, das nicht nur 30 cm hoch ist, sondern noch wie ein richtiges kornfeld aussieht! das foto mit coco ist so nett und es bringt mich zum lächeln!
    liebe grüße
    mano

    1. Ja erst war ich verwundert weil das Korn wuchs und wuchs und deswegen habe ich mich ja so gefreut als mir gesagt wurde das es sich um Dinkel handelt, ich weiß noch früher waren die Kornfelder so viel höher – irgendeinen Grund muss das Lied „ein Bett im Kornfeld“ ja haben 😉

  5. Hach…den Ausdrucke Stoppelhopser habe ich ja schon lange nicht mehr gehört. Beim Stoppelfeld musste ich sofort an den Broxer Heiratsmarkt denken, da waren die Stoppelfelder ja auch immer wichtig^^ Dürfte wohl dieses Jahr auch nicht stattfinden ;-(

    Tolle Bilder, auch der Kontrast vom Dinkel und dem Himmel, und bei Coco sieht man dass er sich wohlfühlt und ihm das hopsen Spaß bereitet.

    Wünsche dir noch einen schönen Tag und sende liebe Grüsse rüber

    N☼va

  6. Oh ja, das ging in den letzten Tagen ganz flott. Wo gestern noch Getreide stand, ist heute ein Stoppelacker. Aber es ist ja nun auch schon September. So nimmt das Jahr seinen Lauf.
    Liebe Grüße
    Monika

  7. Da muss ich weit fahren bis ich so ein grosses Ährenfeld sehen kann. Und Dinkel habe ich meines wissens noch nie auf als Ährenfeld gesehen. Dinkelmehl dagegen findest du immer in meinem Vorrat.
    L G Pia

  8. Hallo Kirsi,
    Dinkel ist immer mehr im Kommen. Ich kaufe auch fast nur noch Dinkelbrot. Es schmeckt einfach besser. „Stoppelhopser“ ist ein Begriff, den ich von früher eigentlich für kleine Kinder kenne. Aber wenn ihr gerne über Stoppeln hopst – super!
    Herzliche Grüße – Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.