Viel Rotes in Rostock

Viel Rotes in Rostock

Heute machen wir einen kleinen Stadtbummel in Rostock, mit dem Schwerpunkt “Rot”.
Etwas außerhalb der Stadtmitte gibt es den Bunker. Ein Treffpunkt, Veranstaltungszentrum, Kneipe, Disco und dann auch noch mit Kletterwand.

Bunker Rostock collage
Ganz so einladend sieht es nicht aus und naja es war sowieso geschlossen

Ein weiterer Treffpunkt, der mich einfach etwas mehr angesprochen hat, befindet sich in dem alten Heiz- und späterem Küsterhäuschen hier:

altes Backsteingebäude

Was mich immer wieder begeistert bei einem Bummel durch den Osten, das sind die

Ampelmännchen
Ich bin ein großer Fan der Ampelmännchen – selbst Keks-Ausstecher habe ich davon 😉
Ich wäre deutschlandweit für die Ampelmännchen!

Ein sehr bekanntes Gebäude in Rostock ist die “Zeecksche Villa”. Viele Fotos waren hier leider nicht möglich, da wir am “Tag des offenen Denkmals” unterwegs waren und diese Villa ist wohl eine der Attraktionen. Sie gehört heute einer Hotelgruppe und beherbergt das dänische Honorarkonsulat.

Zeecksche Villa
Wir bummelten einmal durch das Haus – ist der alte Schaltkasten nicht genial? Von vorne konnte ich die Villa aufgrund der vielen Menschen leider nicht fotografieren, so zeige ich Euch einen Teil aus der Gartenperspektive.

Plattenbau einmal anders

Plattenbau in Barockbauweise
Ganz ehrlich bei Plattenbauten denkt man doch an ganz andere Gebäude

Dieser Straßenzug wurde 1974 in Plattenbauweise nach historischen Formen, vor allem der Backsteingotik, nachempfunden und neu gebaut. Sieht doch wirklich gut aus, oder?

Verabschieden möchte ich mich mit diesem lustigen Gesellen, welcher Werbung für den Zoo Rostock macht:

Zoo Rostock Werbung

Liebe Grüße

Kirsi

Verlinkt bei Ich seh Rot und My Corner of the World und Wednesday around the World (Watw)

23 Gedanken zu “Viel Rotes in Rostock

  1. Liebe Kirsi,

    danke wieder mal fürs Mitnehmen auf deinen Stadtbummel. So lernt man doch einige Ecken von Städten kennen, die man selbst noch nie besucht hat.

    Ich wünsche dir einen angenehmen Tag und grüße dich herzlich …
    Maksi

      1. Mit dem Norden kannst du mich niemals langweilen, meine Liebe. 🙂 Ich freue mich über jedes neues Fleckchen Erde, das ich von dort kennenlerne. Also bitte, weitermachen wie bisher 😉

  2. Liebe Kirsi,

    da hast du ja einige rote Objekte in Rostock entdeckt. Bei der Werbung für den Zoo fällt mir gerade ein, dass dort gerade Eisbär-Zwillinge geboren wurden. Das wird dann ab Frühjahr, wenn die Kleinen raus dürfen, sicher auch wieder zu Besucherströmen führen, ähnlich wie beim offenen Denkmal.
    Die Ampelmännchen mag ich auch :)), allerdings will ja inzwischen jede Minderheit Berücksichtigung finden und ebenfalls dargestellt werden … und dafür sind die Ampeln ja eigentlich nicht da.

    Liebe Grüße
    Arti

    1. Oh das mit den Zwillingen habe ich gar nicht mitbekommen, ja das wird dann bestimmt ein großer Rummel werden wenn sie präsentiert werden.
      Mit den Ampeln hast Du recht, wir haben in Hannover auch so viele verschiedene … manche erkennt man überhaupt nicht. Da wären einfach die Lichter besser, oder aber die Ampelmännchen 😉 die gibt es schon soooo lange!

  3. Hiiii Kirsi,
    der Bunker, der auf der ehemaligen Neptunwerft liegt. Als wir in Rostock waren gab es den noch nicht.
    Da war das ein graues Haus, aber immerhin.
    Aber auch so hast du ganz schön “gerötet”. Das waren die Wangen von dir sicherlich auch gerötet vor Freude, was du alles gefunden hast.
    Rupfenstoff ist im weitesten Sinne Jute oder oder grobiger Sackstoff.
    Das schreibe ich dir aber noch in einer Antwort.
    Liebe Grüße Eva

  4. Ach ja, Rostock. Dort fand mal ein kleines Bloggertreffen statt. Das war schön damals. Die Stadt war toll. Gerne würden wir mal wieder dorthin, aber es ist sehr weit weg vom Saarland 🙁

    LG
    Sandra!

  5. Viele schöne rote Objekte entdeckt, echt klasse und ja, die Ampelmännchen sind echt witzig. Real gesehen habe ich davon noch keines, und als Plattenbau hätte ich das Gebäude nicht erkannt. So würde ich die mir auch gefallen lassen.

    Liebe Grüssle

    Nova

    1. Na immerhin kennst Du die Ampelmännchen auch wenn Du sie noch nicht real gesehen hast liebe Nova. Ich kann mich total für sie begeistern

  6. Eine uns ja völlig unbekannte Stadt durften wir heute mit dir besuchen, der Einladende zum Zoobesuch ist so köstlich.
    Meinen Ayka und ihre Begeliterin die herzlich grüssen

  7. In eine schöne rote Welt hast du uns entführt liebe Kirsi,
    es war eine angenehme Zeit und man hat vieles kennengelernt,
    danke.
    Dieser Einladung für den Zoo von dem lustigen Gesellen würde ich
    gerne folgen…
    Ganz liebe Grüße zu dir, Karin Lissi

    1. Ja der fiel mir sofort ins Auge der schöne Orang Utan, aber gefolgt sind wir der Einladung dennoch nicht. Irgendwie war uns nicht nach einem Zoobesuch

  8. Liebe Kirsi,
    die Ampelmännchen mag ich auch sehr. Wir haben aus der ehemaligen DDR ja bereits den grünen Rechtsabbiegepfeil übernommen, da könnten wir doch gerne auch ein paar Ampelmännchen übernehmen. Du hast wieder sehr interessante Motive fotografiert und gezeigt. Danke dafür.
    Herzliche Grüße – Elke

  9. Hallo liebe Kirsi!
    Interessant ists immer, die Bilder andere zu sehen, wenn man selbst an diesen Ortschaften war.
    Ganz besonders war heute mein Auge auf das Küsterhäuschen. Das finde ich einfach toll!

    Liebe Grüße

    Anne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.