Villa Baltic

Villa Baltic

Die Villa Baltic in Kühlungsborn ist eines der wichtigsten Bauwerke und ein Denkmal der deutschen Geschichte. Und ja auch wir waren beeindruckt von diesem imposanten Gebäude, auch wenn es sehr verfallen wirkt. Ich finde es gibt diese Häuser die trotz ihres Verfalls immer noch den Glanz der alten Zeit ausstrahlen. So ist das auch mit dieser Villa.

Villa Baltic
Der alten Zeiten willen habe ich einen Sepiahauch hinzugefügt bei diesem Foto. Das Original ist oben zu sehen.

Ich werde Euch nicht die ganze bewegte Geschichte hier erzählen, sondern am Ende dieses Beitrages Links hinterlegen, wo Ihr (so denn Ihr möchtet) alles selber nachlesen könnt.
Irritierend ist die moderne Partymeile direkt vor diesem Gebäude. Steht man direkt vor dem Haus schaut man frontal auf das Riesenrad. Irgendwie ein merkwürdiger Anblick. Ob das Riesenrad dort stehenbleiben wird haben wir uns gefragt, denn ein Schild welches wir vor dem Haus entdeckten sprach von einer baldigen Sanierung. Und das ist auch nötig, denn das Haus wurde auch schon sehr mit Graffitis “geschmückt”. Ich habe nichts gegen Streetart und Graffiti, aber wenn dann soll es bitteschön auch dahin wo es hinpasst.

Collage Villa Baltic

Nun regt sich Widerstand bei den Kühlungsbornern gegen die Sanierungspläne der neuen Besitzer. Es geht um den Baltic Park der rund um die Villa angelegt wurde. Die Besitzer möchten einen großen Teil als Bauland kaufen, um die Villa zu erweitern. Ohne diesen Anbau würde sich wohl die Investition in das Gebäude nicht lohnen.

Villa Baltic Rückseite der alten Villa
Die Rückseite der alten Villa

Was tun sprach Zeus …

Am 20.11.21 wird das erste Bürgerreferendum in Kühlungsborn stattfinden und alle sind eingeladen sich direkt vor Ort ein Bild zu machen. Am 05.12.21 findet die Wahl über die Zukunft des Hauses statt. Ich finde das richtig klasse, das die Bürger so mit eingebunden werden.
Und ja irgendwie wäre es schon schön, wenn die Villa erhalten bleiben könnte. Aber das die Einwohner auch ein wenig Bange sind vor noch mehr Hotels kann ich auch verstehen.
Was ich auf jeden Fall die Investoren fragen würde, ob der Anbau auch in diesem Stil gebaut wird wie die Villa. Ich habe schon Gebäude gesehen da hätte ich am liebsten vor Wut laut geschrieen so wenig passten sie zusammen.
Die Villa bei Nacht:

Hier findet Ihr die von mir angesprochenen Links: Bürgerreferendum, Einladung, Chronik – alles hier. Der NDR hat hier darüber berichtet.
Mein Beitrag für Riittas Friday Bliss, nochmals zum Schilderwald und nächste Woche habe ich wieder ein Tor für Nova.
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht Euch

Kirsi

Werbung wegen Namensnennung aber ohne Vergütung. Irgendwie muss man das nicht mehr dazu schreiben (meine ich), finde das jetzt aber nicht wieder wo ich das gelesen habe.

19 Gedanken zu “Villa Baltic

  1. Liebe Kirsi,
    wenn man das Wort Investoren hört, schrillen inzwischen immer die Alarmglocken. Niemand von denen restauriert der Stadt Kühlungsborn für lau diese schöne alte Villa. Da muss man schon genauestens in die Kaufverträge schauen was die Investoren sich haben zusichern lassen und was man dann notfalls einklagen könnte. Auf jeden Fall wäre es für das Erscheinungsbild nicht vorteilhaft wenn rund um die Villa gebaut würde. Da kann man gespannt sein, wie sich alles entwickelt. Ich erkenne in der Fassade auch noch den Glanz der alten Zeiten, wäre echt schade wenn es weiter verfällt.

    Ich möchte mich jetzt ganz herzlich für dein zweites Schild bedanken und sende dir ganz herzliche Grüße

    Arti

  2. Ich kann dazu überhaupt nix sagen Kirsi, denn ich kenne die Substanz der Villa nicht.
    Aber ich kenne so manches alte Gebäude, das man abgerissen hat.
    Die Villa Berg in Stuttgart wird ja nun auch gerichtet, gottseidank. Es kostet halt alles eine Menge Geld, aber man gibt soviel Geld für manches aus, was nicht nötig wäre.
    Ich habe dir zwei Bilder bei mir eingestellt, vom Straußenrennen und von Wismar.
    Liebe Grüße Eva

  3. Wow, this is a stunning old villa! Of course the renovation will cost a lot of money. In Helsinki, in the 1970s many fabulous buildings got demolished. Later there were regrets… In many cases the history is worth preserving.

  4. Liebe Kirsi,
    ds ist wirklich ein traumhaftes Haus mit einer sooo wechselvollen Geschichte… es müsste eigentlich erhalten bleiben und zum Museum werden. Aber das wird wohl nicht finanzierbar sein. Ich hoffe sehr, dass sich eine Lösung findet, die nicht nur die schöne Villa erhält, sondern auch ein Rundherum, das dazu passt und nicht nur nach trauriger Geschäftemacherei wirkt…
    Alles Liebe und schönes Wochenende
    von der Traude, die immer noch nicht Oma ist, aber Jana ist bereits in der Kinik (uuuufff, meine Nerven! Ich muss mich ablenken!!!)
    https://rostrose.blogspot.com/2021/11/italien-reisebericht-ein-paar-kleine.html

  5. Liebe Kirsi,
    welch ein imposantes Gebäude und erhaltenswürdiges Objekt…ich hoffe es wird eine Lösung zum Erhalt dieses denkmalgeschützen Hauses gefunden mit dem alle gut leben können.
    Lieben Gruß und hab einen feinen Abend, Marita

  6. Wie im Kleinen, so im Großen. Wenn solche Gebäude restauriert werden, dann muss es sich für die Investoren auch immer lohnen. Bei “uns” in Sindlingen ist es die alte Villa Meister. Da weiß man auch nicht, was daraus wird. Es gibt Einschränkungen für die Investoren, bei denen ich mich frage, ob sie das vorher gewusst haben. Oder ob sie vielleicht damit rechnen, dass mit ein bisschen Schmiergeld sich alles umgehen lässt. Es wird so viel Geld zum Fenster rausgeworfen und dann bei der Stadt geknausert, wenn es darum geht, selbst schöne alte Gebäude aufzukaufen und zu restaurieren. Auch das Neue Höchster Schloss gehört dazu. Als Emma und Otto Normalverbraucher stehst du davor und hast keinen Zugang mehr. Ich find’s zum Ko…. Na, du weißt schon.
    Liebe Grüße – Elke

  7. Das ist wirklich eine traumhaft schöne Villa, und ich kann mich nur anschliessen und hoffe das die richtige Lösung gefunden wird um es auch so zu erhalten wie es ist. Schande schon allein das es nicht früher geschehen ist, auch mit den Schmierereien. Sowas macht mich immer wütend, diese Respektlosigkeit. Danke dir für den tollen Beitrag und auch die Links denen ich gleich mal folgen werde.

    Wünsche dir ein schönes Wochenende und sende liebe Grüssle zu

    Nova

    1. Gern geschehen, als ich diese Villa mit dem schönen Eingang (trotz Schmierkram) gesehen habe da wusste ich gleich das ich ein Tor für Dich habe liebe Nova!

  8. Upps, nun weiß ich nicht ob mein Kommentar , den ich gerade geschrieben habe schon weg ist. Eine schöne Villa, leider gibt es diese Schmierfinken und auch Geschäftemacher die es vielleicht noch dazu verschandeln. Eine Renovierung und ein Park drum herum wäre schön. Kühlungsborn kenne ich von der Durchfahrt. Wir waren oft auf der Insel Poel mit unseren Hunden.
    Liebste Grüsse zu Dir, Klärchen

  9. Liebe Kirsi,
    ein wirklich schönes altes Gebäude. Es würde sich lohnen es “artgerecht” zu restaurieren
    und rundum nichts zubauen. Es wird wirklich Geld von der Regierung verschleudert, so
    wäre es doch angebracht so manches aus der Vergangenheit gebäudemäßig zu erhalten.
    Liebe Grüße in deinen Tag, Karin Lissi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.