Christrosen Helleborus

Oh wie ich sie mag die Christrosen (Helleborus) und wie ich mich freue wenn sie endlich im Garten blühen. Meine fing schon lange vor Weihnachten an und sie blüht immer noch.
Ich bin ja nicht so für den grünen Daumen bekannt, aber die Christrose ist „selbst bei mir“ unverwüstlich 😉

Weiße Christrosen Helleborus im Garten

Die Christrose, auch Schneerose oder Schwarze Nieswurz (Helleborus niger), gehört zu der Familie der Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae). Diese Art und ihre Sorten mit den auffallend großen, weißen Blüten ist vor allem durch eine frühe Blütezeit von November bis Mai bekannt. Ihre Hauptblütezeit ist von Februar bis April.
Mal schauen wie lange meine blühen wird.
Ich habe irgendwo mal in einem Gartenjournal gelesen, das diese Blumen bis zu 25 Jahre alt werden können – na da bin ich ja sehr gespannt ob meine das auch schafft.

Zitat Sternenhimmel von Agnes Franz

Auch wenn Weihnachten bereits wieder hinter uns liegt, finde ich es dennoch passend. Denn ganz langsam werden die Tage endlich länger!

Agnes Franz war eine deutsche Schriftstellerin und lebte von 1794 – 1843.
Ihr „richtiger“ Name lautete eigentlich Louise Antoinette Eleonore Konstanze Agnes Franzky.
Sie hat sich sehr für die Armen und Schwachen eingesetzt und in Breslau (wo sie auch starb) gründete sie eine Armenschule.

Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende und sende liebe Grüße

Kirsi

Meinen Beitrag sende ich mit lieben Grüßen zu:
My Corner of the World, Jutta’s DND, Nova’s ZiB und dem Winterglück, und dem Jaipur Garden

34 Gedanken zu “Christrosen Helleborus”

  1. Gerne erwidere ich die lieben Grüße
    und sage ein ♥liches Dankeschön für diesen schönen Post über die entzückende Christrose !
    Ich wünsche dir, dass du recht lange Freude daran hast, mindestens die nächsten 25 Jahre 😉
    Noch einen schönen und entspannten Donnerstag
    Jutta

  2. Ja, die Christrose ist zur Zeit überall vertreten, gestern konnte ich sogar noch einige Farbige sehen. Schöne Fotos hast du gemacht.
    Eduard Mörike hat auch so ein schönes Gedicht über die Christrose geschrieben, als er sie fand.
    Liebe Grüße Eva

  3. Die sieht aber auch schön aus♥ Herrlich wie sie blüht und ich freue mich für dich mit dass du schon so lange etwas von den Blüten, der Christrose selbst, hast. Kann mir richtig gut vorstellen wie du jedes Mal danach guckst und das Herz an zu hüpfen fängt. So ist es einfach ein schönes Gefühl, und gerade in der doch etwas tristen Zeit tut es einfach nur gut es zu sehen.

    Passend dazu auch ein Gedicht. ja, das geht auch noch jetzt und ich danke dir vielmals dafür und dass du damit dabei bist.

    Hab noch eine schöne Restwoche und auch ein kommendes Wochenende. Lasst es euch gutgehen und ganz liebe Grüsse rübergeschickt

    N☼va

  4. Da freue ich mich mit dir, dass sie in deinem Garten so gut gedeiht. Die Bilder sind wunderschön geworden. Ich mag die Christrosen auch sehr gerne, habe aber mit ausgepflanzten Exemplaren bei uns im Garten überhaupt kein Glück. Schön, dass du die Bilder mit uns teilst.

    Liebe Grüße
    Arti

  5. So schön wie dein Nieswurz blüht. Eine Gärtnerin hat mir vor Jahren auch eine Christrose verkauft. Das war dann aber der stinkende Nieswurz, der zwar jetzt auch immer wieder blüht, aber eben nicht so schön.
    Herzlich, do

  6. Meinen Garten mögen die Christrosen nicht, trotzdem kaufe ich jedes Jahr welche und pflanze sie im Frühjahr in den Garten, in der Hoffnung dass sie auch bei mir zum blühen kommt.
    L G Pia

  7. Liebe Kirsi,
    ich mag sie auch sehr gerne und normalerweise wollte ich mir den Balkon auch wieder welche kaufen. Geht ja nun leider nicht. Kann man nichts machen. Leider schaffen sie es nie über den Sommer, dafür scheint hier doch zu sehr die Sonne.
    Liebe Grüße
    Jutta

    1. Ja das die Blumenläden zu haben bedaure ich auch sehr – so hole ich mir wohl die ersten Frühlingsboten im Supermarkt, aber so langsam brauche ich frühlingshafte Farbe im Inneren

  8. Ich freue mich für Dich, Du hast so schöne Christrosen. Ich mag sie auch gern. Ich habe mir eine vor Weihnachten gekauft sie steht im Topf in meiner Küche.
    Liebe Grüsse, Klärchen

  9. Meine Christrose hat es leider nur auf das Alter von zwei Jahren geschafft, wieso nicht länger, kann ich nicht beantworten, sie verabschiedete sich recht schnell. Ich werde mir wieder eine zulegen, dann aber nicht vom Discounter! Deine ‚Helleborus‘ sieht aber recht erfrischend und gesund aus, ja, ich hoffe sie erfreut dich recht lange noch!
    LG Heidi

  10. Was für ein herrliches Gedicht liebe Kirsi,
    ich liebe Christrosen und jetzt stell Dir mal vor meine Pflanze im
    Garten hatte fast dass ganze Jahr über nach ihrer normalen Blütenzeit
    eine Blüte zumindest und ich freute mich darüber wie ein kleines Kind.
    Wünsche dir ein wunderbares Wochenende der Entspannung und
    sende Dir liebe Grüße, Karin Lissi

  11. Bezaubernd und wunderschön sind deine Christrosen und das Gedicht dazu – ein Gedicht!!!
    Meine Christrose hatte drei Jahre keine Lust eine Blüte zu zeigen. Nach guten Zureden ist es nun endlich soweit und sie zeigt kleinere und größere Knospen. Leider ohne aufzublühen.
    ♥liche Grüße und ein erholsames Wochenende
    Lieselotte

  12. Wunderschöne Blüten, ich mag sie. Sie sind fast ein Dauerblüher und trotzen Schnee und Kälte. Diese zauberhafte Blume erfreut das winterkalte Herz
    L G von Sieghild

  13. Liebe Kirsi,
    die Christrose blüht wirklich sehr üppig bei Dir, da sind unsere noch lange nicht so schön. Agnes Franz war mir bisher unbekannt, was Du über sie schreibst ist beeindruckend. Schade, dass sie schon so früh starb.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

  14. Wunderbar anzusehen, liebe Kirsi. Ein tolles ZIB dazu.

    Die Christrosen stehen auch bei uns im Wohnzimmer. Allerdings sind sie nicht mehr ganz so präsent, wie hier bei Dir. Was mache ich falsch?! Da ist dringend der grüne Daumen gefragt, der bei mir durch zwei linke Däumchen einfach nicht vorhanden scheint…

    …hab einen angenehmen Sonntag. Schneeflockengrüße von Heidrun

  15. Liebe Kirsi,
    ich liebe sie auch so sehr die Christrose – schön sind die Fotos und das Gedicht dazu gefällt mir auch sehr! Bei mir blühen sie auch auf dem Balkon – kurz hatte ich sie auch für eine Woche mal in der Wohnung!. Im Frühjahr kommen sie dann in den Vorgarten und vermehren sich so immer mehr!

    Liebe Sonntagsgrüße zu Dir
    Liz

  16. Moin liebe Kirsi,
    ich mag Christrosen auch sehr gerne, habe eigentlich auch welche im Garten. Aber irgendwie hab ich in diesem Winter noch keine entdecken können… vielleicht macht sie mal eine Pause.
    Dazu hast Du auch ein schönes Gedicht ausgesucht, es gefällt mir sehr. Auch sehr interessant finde ich was Du über Agnes Franz schreibst.

    Ich wünsche Dir eine schöne Woche.
    Liebe Grüße
    Biggi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.