Wie ich am Samstag bereits erwähnte, haben wir Gärtnereien und Gartencenter „unsicher“ gemacht. Und wir wurden fündig. An dieser Chrysantheme konnte (und wollte) ich nicht vorbei.

rote Herbstchrysantheme im Topf
Hier habe ich wirklich Rot gesehen 😉

Ein wunderschönes Exemplar, gefunden in einer Gärtnerei, großgezogen im Freiland. Mehrjährig und winterhart soll sie sein. Das hoffe ich sehr. In’s Beet darf ich sie jetzt nicht mehr pflanzen, sie muss diesen Winter geschützt im Topf verbringen.
Worauf ich besonders achten muss ist Staunässe. Chrysanthemen mögen zwar Wasser, aber Staunässe gilt es zu vermeiden. Und sie sollte nicht ganz auf dem „nackten“ Terrassenboden stehen, sondern braucht einen Holz- oder Styroporuntersatz.
Ich bin sehr gespannt ob es gelingt und ich diese Pflanze heil durch den Winter bringe.

Für mich ist die Chrysantheme eine der schönsten (Herbst-)blüher überhaupt. Ich kenne allerdings auch ganz viele, welche sie nicht so leiden mögen. Wie ist das bei Euch? Mögt Ihr sie auch so gerne oder gibt es für Euch ganz andere Favoriten?

Und weil diese Blume so schön Rot ist, sende ich sie mit lieben herbstlichen Grüßen zu Anne.

Über unsere weitere Ausbeute berichte ich dann am Donnerstag.
Ich wünsche Euch allen einen schönen Dienstag und sende liebe Grüße

Kirsi

Ebenfalls verlinkt beim Herbstklopfen, Our World Tuesday und Image-in-Ing

21 thoughts on “Herbstchrysanthemen”

  1. Liebe Kirsi,
    auf einen Nenner gebracht, sage ich, dass ich alle Blumen liebe, aber manche halt ein bisschen mehr ;-))
    Diese Chrysantheme ist traumhaft schön und ich wünsche Dir, dass sie heil über den Winter kommt.
    Das Rot in dem dekorativen blauen Topf, sieht ganz toll aus und Du hast ein perfektes Foto geknipst.
    Danke für’s Zeigen

    Liebe Grüße und viel Freude mit dem Prachtstück
    Elisabetta

    1. Vielen Dank liebe Elisabetta. In der Gärtnerei wusste ich schon ganz genau welchen Topf ich nehme und ja es passt genauso wie ich es mir vorgestellt habe

  2. Liebe Kirsi,
    was für ein Prachtexemplar! Ich verstehe gut, dass Du daran nicht vorbei gehen konntest. Ich gehöre zu den Chrysanthemen-Liebhaberinnen, habe aber noch nie versucht, sie über den Winter zu bringen. Meine beiden Daumen sind fest gedrückt, dass es Dir gelingt und diese herrlich üppige Pflanze Dich auch im nächsten Jahr wieder erfreut.
    Liebe Grüße und einen angenehmen Dienstag,
    herzlichst moni

  3. Liebe Kirsi,

    die sieht aber wirklich wunderschön aus und ich hätte sie vermutlich auch mitgehen lassen. Ganz toll! Ich würde sie allerdings noch in den Garten pflanzen. Wenn sie richtig winterfest ist, ist sie in der Erde am besten aufgehoben. Aber bei Pflegetipps gehen die Meinungen oft auch sehr weit auseinander. Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen.

    Liebe Grüße
    Jutta

    1. Mmh, Ich habe extra nachgefragt und auch im Internet geschaut, jetzt habe ich eine Seite gefunden, die schreiben mit Topf einbuddeln, aber das finde ich irgendwie ganz blöd. Ich glaube ich versuche es im Topf an der Hauswand mit einem Juteschutz

  4. Eine sehr schöne Chrysantheme, hoffentlich übersteht sie alles. Ich mag alles Blümchen und sie sind mir alle willkommen.

    Iliosakrale Knochspalte, da kannst du mal im Internet googeln, ist nicht schlimm, aber tut halt ein wenig weh.

    Lieben Gruß Eva
    ich bin wirklich erledigt.

  5. Liebe Kirsi,

    das kann ich gut verstehen, dass du an diesem Prachtexemplar nicht vorbei kamst. In dieser Farbe ist die Chrysantheme eine echter eye catcher.
    Mir gefällt sie super gut und ich denke, die bekommst du über den Winter. Ich habe zwei, die aber nicht so groß sind, die ich in Töpfen schon seit 4 und 3 Jahren
    habe und sie erfreuen mich jedes Jahr bisher mit Blüten, eine ist in weiß, die andere hat einen Pinkton.

    Ganz liebe Abendgrüße schickt dir
    Christa

  6. Guten Morgen liebe Kirsi!
    Oh, die hätte ich auch sofort mitgenommen, haben die doch ein ganz besonderes Rot.
    Leider habe ich in der gleichen Größe, erst kürzlich, welche in Gelb geschenkt bekommen…nicht meine Farbe, aber na ja, was soll man machen.
    Danke für deinen „Genesungsblümchen“ 😉

    Liebe Grüße

    Anne

  7. Moin liebe Kirsi,
    das ist wirklich ein Prachtexemplar, eine schöne Farbe hat die Chrysantheme.
    Mir gefällt sie auch super gut und ich denke die wirst Du bestimmt über den Winter bekommen.

    Liebe Grüße
    Biggi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.