Ein netter kleiner Ausflug, kombiniert mit einem schönen Spaziergang, ist am Wildgatter Am Steinberg zu jeder Zeit möglich.
Keine Exoten, der Schwerpunkt liegt bei den heimischen Waldtieren und einigen Haustierrassen (die können auch schon mal aus Schottland kommen). Auch verletzte oder kranke Tiere werden hier in Obhut genommen und gesund gepflegt.
Bei einigen klappt es dann leider nicht mehr mit der Auswilderung, dann haben sie hier eine neue Heimat.

Wildgatter Am Steinkrug

Ein paar Meter weiter begrüßt Euch dann dieser Naturbursche

geschnitzte Figur "Waldschrat" oder Waldmensch im Wildgatter am Steinberg

Ich bedanke mich für Eure lieben Grüße und Wünsche bei dem letzten Beitrag. Morgen ist die Trauerfeier und da fahre ich dann mit meiner Mutter selbstverständlich auch hin. Ich werde mich aber die nächsten Tage auf jeden Fall nochmal melden 😉

Heute ist die schöne Schilderaktion bei Arti, schaut doch mal vorbei, es gibt noch viel mehr Schilder zu entdecken.

Liebe Grüße sendet Euch
Kirsi

Werbung wegen Namensnennung aber ohne Vergütung!

21 thoughts on “Wildgatter Am Steinberg”

    1. Nun das mit dem Füttern verstehen leider vor allem die Erwachsenen nicht, da hängen jetzt sogar an jedem einzelnen Gehege Schilder und es werden doch immer noch Sachen hindurchgesteckt. Das kann ich überhaupt nicht verstehen!

  1. Ist ja eigentlich selbstverständlich was auf dem Schild steht. Wahrscheinlich halten sich nicht alle an die Regeln, darum braucht es auch solche Schilder.
    Das kann ich mir vorstellen, dass es dort schön ist zum spazieren und verweilen.
    Adventliche Grüsse, Pia

  2. Ich finde sowas prima und wir haben ja den Favoritepark, in dem sich soviel Wild befindet.
    Allerdings keine Wildschweine, die muß ich auch nicht unbedingt haben.
    ;-))

    Hunde dürfen allerdings nicht in den Favoritepark mitgenommen werden, zweck des Wildes.
    Auch dürfen die Radler Samstags, Sonntags- und Feiertags dort nicht fahren und bislang
    hält sich jeder daran.
    Lieben Gruß Eva
    dankeschön für deine Glückwünsche. ob ich die 80 erreichen will, weiß ich nicht.

    1. Gern geschehen, doch Hunde sind willkommen an der Leine und darüber bin ich sehr froh. Wir sind immer mit unseren dorthin einfach damit sie sich dran gewöhnen (vor allem an den Wildgeruch)

  3. Liebe Kirsi,
    ich finde es schon wichtig, dass gerade in solchen Anlagen diese Info-Schilder aufgestellt werden. Es gibt einfach viel zu viele Mitbürger, die gedankenlos spazieren gehen, gell.
    Liebe Grüße
    moni

    1. Die meisten ja, aber viele sind unbelehrbar vor allem mit dem Füttern und das ist wirklich gefährlich für die Tiere, das kann ich überhaupt nicht verstehen von diesen Leuten

  4. Hallo Kirsi,

    wie schön wenn die Gemeinde so einen kostenlosen Tierpark einrichten und unterhalten kann. Da sollte es für die Bürger eigentlich selbstverständlich sein sich an die wenigen Regeln zu halten. Zumal sie dem Wohl der Tiere gelten.

    Herzlichen Dank für deinen Schilder-Post über den ich mich wieder sehr gefreut habe.

    Liebe Grüße
    Arti

    1. Stimmt so viele Regeln sind es gar nicht und doch halten sich einige nicht mal an diese wenigen. Aber ja so ein kleiner Park ist wirklich schön und ich bin auch sehr froh das es ihn gibt und so soll es auch (hoffentlich) bleiben

  5. Liebe Kirsi,

    das gibt es nicht überall, dass man Wildgehege kostenlos besuchen darf, insofern ein dickes Lob an die Gemeinde.
    Ich plaudere mal aus dem Nähkästchen, der Weihnachtsbraten in diesem Jahr kommt zwar nicht aus diesem Gehege, aber aus
    unserem Wald und stammt von dem auf dem Schild abgebildeten Tier.

    Bleibt zu wünschen, die Besucher wissen sich nun auch wirklich gut zu benehmen, so, wie es auf dem Schild steht.

    Ganz liebe Grüße
    Christa

  6. Liebe Kirsi,

    Wildgehege oder auch Gatter sind eine sehr schöne Sache und laden zu jeder Jahreszeit zu einem Spaziergang ein. Der Naturbursche gefällt mir super gut. Ich liebe solche aus Holz geschnitzten Figuren.

    Liebe Grüße
    Jutta

    1. Ja der Naturbursche hat es auch den Kindern angetan, sie umringen ihn oft und ich bleibe dann gerne unauffällig stehen und höre mir ihre Gedanken dazu an – zu schön 😉

  7. Eigentlich sollte sowas ja selbstverständlich sein, aber auch gut das es solche Schilder gibt, gell 😉 Toll dass ihr in dem Park gewesen seid. Sowas gefällt mir und selbst wenn man öfters dort ist gibt es unter Garantie ständig was zu entdecken.

    Wünsche dir und deiner Mutter für heute die Kraft die ihr braucht. Versucht an die schönen Momente zu denken, im Herzen wird sie immer bei euch sein.

    Liebe Grüsse

    N☼va

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.