Devon Rex eine kurze Vorstellung

Devon Rex Hauskatzen

Vielen Dank für die lieben Kommentare zu meinem letzten Beitrag, wo ich Thor und Fussel kurz erwähnte.
Es handelt sich um die Katzen unserer Ältesten und sie sind nicht zur Urlaubspflege hier, sondern ihre Besitzerin ist hier auch wieder kurzerhand eingezogen.
Wir waren alle überrascht und naja es ist wie es ist. Wie lange es so bleibt keine Ahnung, also müssen wir uns arrangieren und ein wenig umbauen. Schließlich wurde ihr Zimmer gleich von der kleinen Schwester in Beschlag genommen. Jetzt sind wir am Umräumen, denn sie kam ja nicht nur mit den Katzen 😉 Und ich habe das gleich als Anlass genommen noch mehr auszumisten, denn beim Abbau des einen Bücherregals habe ich gedacht mich trifft der Schlag. Was ich alles so gehortet habe und nun sortiere ich (noch mehr) aus, auch wenn es manchmal nicht so einfach ist. Aber leider kann nicht alles aufbewahrt werden.

Aber nun zurück zu den Katzen

Rassekatzen Devon Rex

Diese beiden gehören zu der Rasse Devon Rex. Sie sind ganz besonders gut für die Wohnung geeignet, total anhänglich, menschenbezogen und auch Allergiker haben nicht solche Probleme da die beiden kein Unterfell besitzen. Das kommt jetzt vor allem Falk zugute!
Und ihr anderes Fell ist mehr wie ein Flaum, ganz besonders das von Fussel – ich denke immer an Federn wenn ich ihn streichle.
Unsere Tochter hat sie adoptiert und naja wo sie ist müssen die Katzen auch sein!

Weil es noch so ungewohnt ist (auch für mich), die beiden jetzt so langsam „mutiger“ werden und es hier neue Regeln gibt, bin ich doch ein wenig mehr beschäftigt als gedacht. Und unsere Coco bekommt natürlich noch mehr Aufmerksamkeit, schließlich ist das hier ihr Revier und sie waren alle Drei sehr, sehr skeptisch. Aber jetzt beschnuppern sich schon mal ganz vorsichtig 😉
Coco ist zwar mit einer Katze groß geworden, aber die beiden kennen keine Hunde und ja unsere Hündin ist nun auch schon in einem Alter wo sie eigentlich gerne ihre Ruhe hat.
Also gilt es sie langsam aneinanderzugewöhnen.

Und als ob Thor weiß das Anne heute gerne Rot sehen möchte, sucht er sich eine schicke rote Unterlage für ein kurzes Päuschen aus.

Ich sende Euch liebe Grüße und wünsche Euch eine schöne Woche

Kirsi

Verlinkt bei Ich seh Rot und My Corner of the world

11 Kommentare bei „Devon Rex eine kurze Vorstellung“

  1. Eine Rex habe ich in dem „Tiger“ schon vermutet, wegen dem Gesicht-der Form 😉 Auch so eine schöne Rasse die ich gerne mag und im Grunde jetzt ja auch klasse dass sie durch das fehlende Unterfell gerade für Falk^^ Ich finde die Beiden absolut niedlich. und kann mir richtig gut vorstellen das es eine Umstellung für euch ist. Ebenso mit dem Wiedereinzug eurer Tochter. Finde ich aber auch klasse dass sie die Möglichkeit hat. Immer zu wissen das man wieder nach Hause kommen kann gibt einem Kind (das bleiben sie ja immer/selbst wir-gell) ein gutes Gefühl. Na, dann weisste ja auch was du noch „ausser der Reihe“ alles zu tun hast, Langeweile kommt da bestimmt nicht auf *gg* Denke aber bei dir sowieso nicht^^

    Viele Krauler an die Drei und ganz liebe Grüssle an dich und deine Lieben

    N☼va

  2. Wunderhübsche Kätzchen liebe Kirsi, hoffen wir, dass alle Tiere im Haushalt
    schnell liebevoll vereint sind oder sich akzeptieren. Ein schönes Ruheplätzchen
    hat eines der Kätzis gefunden, allerliebst anzusehen.
    Zwei lustige Namen Thor und Fussel, aber sie schauen wirklich niedlich aus
    und eigentlich zufrieden.
    Viel Freude miteinander, bleibt gesund, Karin Lissi

  3. Ach, was sind die beiden doch knuffig. Ich denke mal mit etwas Geduld von allen Seiten, wird sich alles zu einem harmonischen Miteinander finden.
    Manchmal kommt es im Leben anders als man geplant hat und dann ist es gut, wenn die Kinder wissen, wo sie immer willkommen sind. Platz ist in der kleinsten Hütte wenn dort die Liebe wohnt.

    Viele Grüße
    Arti

  4. Oh – auf Devon Rex wäre ich jetzt nicht gekommen. Die sieht man aber auch eher selten. Schön, dass du uns Fussel und Thor noch einmal näher vorgestellt hast.
    Liebe Grüße – Elke (Mainzauber)

  5. Hallo liebe Kirsi!

    Fussel erinnert mich an die Katze meiner Freundin. Die sah genauso aus. So ein Fell gleicht schon eher einem Perserteppich, so wuschelig weich war es. Jene Katze hieß Pinki.

    Liebe von dein Thor sich an mich zu erinnern 😉 um sogleich etwas Rotes zu zeigen :-))

    Danke lieber Thor!

    Liebe Grüße

    Anne

  6. Mit viel Zuneigung werden sich die Tiere sicher bald aneinander gewöhnen. Schön wenn die Tochter zu Hause willkommen ist.
    L G Pia

  7. Liebe Kirsi,
    herzlichen Dank für diesen so schönen Post und die infos zu Devon Rex!
    Deine beiden Miezen sind herzallerliebst, ich hätte sie am liebsten jetzt geknuddelt :O)
    Hab einen schönen und freundlichen Wochenteiler!
    ♥️ Allerliebste Grüße , Claudia ♥️

  8. Die sind aber auch goldig und fühlen sich bei dir auch wohl, wie man sieht.
    Die bringen Leben in die Bude.

    Miauende Grüße Eva

  9. Awww! Love the cute kitties!

    Happy Thursday, Kirsi!

  10. Aren’t they just wonderful to see! I’m glad they are an affectionate breed for inside living.

    What a fantastic addition to ‚My Corner of the World‘ this week!

  11. Ihr Lieben,
    auch dieses Mal habe ich es nicht geschafft jedem Einzelnen zu antworten. Aber ich freue mich über jeden Kommentar! Liebe Grüße Kirsi

Schreibe einen Kommentar