Was soll ich sagen … zur Zeit haben wir wieder Drei Haustiere 😉 Am wenigsten damit gerechnet hat unsere Coco und noch gehen sich die Drei lieber aus dem Weg.
Allerdings sind die Katzen nur vorübergehend eingezogen.

Die Augen einer Katze sind Fenster, die uns in eine andere Welt blicken lassen

Allerdings würde ich diesem Sprichwort gerne auch noch andere Tiere zufügen, allen voran Hunde. Unsere Coco hat doch auch so schöne Augen und einen tiefgründigen Blick!
Ich bin davon überzeugt, das man wirklich bei jedem Lebewesen ganz viel von dem Charakter erkennt – denn die Augen sind der Spiegel der Seele.

Heute ist wieder ZiB-Samstag und dahin sende ich meine tierischen Freunde, wünsche Euch allen ein schönes Wochenende – zieht Euch wärmer an, es soll kalt werden!

Liebe Grüße

Kirsi

P.S. Der vordere Kater (Thor) hat ein kleines Bäuchlein, also bitte nicht so darauf achten 😉 Und wenn er so zusammengekringelt ist, dann fällt es um so mehr auf!

13 thoughts on “Tja da waren’s wieder Drei”

  1. Stimmt, es sind die Augen aller Tiere, besonders unserer Haustiere, die uns in verschiedene Welten blicken lassen. Den einen geht es gut und die anderen reißen ihre Augen vor lauter Verzweiflung und Anklage weit auf.
    Deine beiden Kätzchen sind allerliebst und natürlich Coco auch! Viel Spaß vorübergehend.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht dir
    Arti

  2. Wie niedlich sind die drei Fotos liebe Kirsi,
    sie haben gleich mein Herz erobert. Ich blicke
    gerne in die Augen von Tieren, tauche darin ein und bin in diesen Momenten
    fühle ich mich außerhalb der Welt…
    Alles Liebe für dich und den treuen Wegbegleitern, Karin Lissi

  3. Ja – das empfinde ich auch immer so und meine Katze schaut auch oft in die andere Welt!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende – mit lieben Grüßen
    Liz

  4. Liebe Kirsi, bei unseren Hunden können wir alles im Gesicht ablesen auch in den Augen. Bei einer KarKatze sind die Augen unergründlich und geben ein Rätsel auf. Angst und Unsicherheit finde ich ,kann man erkennen.
    Lieben Gruss in ein kuscheliges Wochenende ,herzlichst Klärchen

  5. Thor ist eine Siam – oder? Liebe Kirsi, ich bin auch sicher, dass den Augen weit über das Sehen hinaus eine große Bedeutung zukommt. – Gut dass sich Coco und die Katzen wenigstens halbwegs verstehen.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und sende herzliche Grüße – Elke (Mainzauber)

  6. Liebe kIrsi,
    ich bin ein Katzenfan und mag auch Hunde, aber eine Katze ist mir immer noch lieber. Nicht böse sein, auch Hundeaugen können tief blicken, keine Frage.
    Ich komme gerade vom Tierheim in Ludwigsburg und habe dort meine alten Handtücher abgegeben, die ich aussortigert habe, es war ein ganzer Karton.
    Die Tiere dort haben sich sicherlich gefreut, schöne weiche Handtücher zu bekommen.
    Deine beiden Katzen sind soo süß, aber auch Coco ist zauberhaft, jedoch würde ich immer eine Katze vorziehen.
    Ich wüsnche dir einen schönen Abend und ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße Eva

  7. Liebe Kirsi,
    hättest du das von Thors Bäuchlein nicht erwähnt, hätt ich gar nicht drauf geachtet 😉 Warum? Vielleicht weil ich von Thors schönen Augen angezogen war. Und auch die andere Katze hat einen ganz entzückenden Blick. Aber die braunen Augen von Coco sind natürlich absolut unwiderstehlich – Hundeaugen sind einfach die sanftesten von allen, finde ich (also außer bei „auf bös trainierten“ Hunden, eh klar)… Heute ist mir übrigens beim Walken ein junger Collie zugelaufen (6 Monate alt). Er ist aus einem Garten augebüxt und ich habe seinen Besitzer schnell gefunden. Aber ich glaube fast, Marvin (so heißt er) hätte lieber mit mir gespielt ;-)) Die Augen unserer Nina sind leider inzwischen blind, aber ihre Seele ist sicher gut, auch wenn sie Maxwell oft angrantelt. Und Maxwell kann mich mit seinem schönen grünen Blick auch immer gut um den Finger wickeln ;-))
    Sonnige Rostrosengrüße,
    hab ein wunderbares Herbstwochenende und gib deinen Vierbeinen sanfte Krauler von mir!
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2020/11/novemberlicht-ausfluge-und-etwas-andere.html

  8. Für mich als Katzenfan natürlich ein große Freude das tolle ZiB zu bekommen. Sind aber auch zwei süsse Samtpfoten, und das Bäuchlein von Thor kommt doch bestimmt nur von der Kastration, gell. Würde ich mal so sagen…halt blöd gelegen denn dick sieht er überhaupt nicht aus. Hast du also eine Urlaubspflege übernommen?

    Klar das Coco da nicht gerade begeistert war/ist wenn sie ihr zu Hause teilen muss. Solange sie sich aber nur aus dem Weg gehen und nicht anfeinden ist es doch voll in Ordnung.

    Wahre Worte, und ja, sie treffen im Grunde echt auf alle Tiere zu. Auch wenn ich ja kein eigenes Tier mein eigen nennen kann so zeigt es mir Mr.F täglich sehr innig wenn er seinen Snack abholt *gg*

    Danke dir vielmals für dieses klasse ZiB und dass du damit dabei bist. Freue mich sehr und wünsche euch noch einen wundervollen Sonntag

    Liebe Grüssle und natürlich viele Krauler an die Drei

    N☼va

  9. Bei Deinen drei Schätzchen schmelze ich einfach dahin, liebe Kirsi. Jedes einzelne Tier hat Charakter und möchte entsprechend angenommen… ergo werte ich das irische Zitat gleichermaßen für Hunde und andere Haustiere. Unsere Katze ist eher unergründlich und unberechenbar. Gerade noch schnurrend, fällt sie im nächsten Augenblick über die streichelnde Hand und beißt herzhaft zu. Sie ist trotzdem unsere Prinzessin…

    …ich freue mich schon auf weitere Bilder und Geschichten von Deinen Tieren.
    Liebe Grüße von mir zu Dir, liebe Grüße von Heidrun

  10. Nicht von ungefähr sagt man ja auch, dass Blicke mehr als tausend Worte sagen können. Für mich sind es die Hundeaugen, die zu mir sprechen.
    Herzlich, do

  11. Vielen lieben Dank für Eure Kommentare. Zur Zeit komme ich nicht dazu auf jeden zu antworten, ich versuche es, aber es dauert alles ein wenig länger! Aus diesem Grund schalte ich auch die Kommentare wieder gleich frei, das ist schon ein wenig Zeitersparnis 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.