Gibt es denn auch Kinosaurier? Triceratops

Gibt es denn auch Kinosaurier?

Ja und zwar im und am Landesmuseum wegen dieser bin ich ja auch schnurstracks dorthin gegangen. Im NDR habe ich von den Kinosauriern gehört und da wollte ich sie mir doch einmal gerne in echt anschauen. Wenn ich schon nicht in das Museum gehen darf, dann wollte ich doch wenigstens die Dinos (Kinos klingt ja irgendwie doof) draußen sehen.

O Kinosaurier Ausstellung Hannover Plakat

Kurz nach der schönen Ankündigung und Eröffnung kam der 2. Lockdown. Draußen dürfen wir uns aber umsehen 😉

Kinosaurier in Hannover
Der Dino mit dem langen Hals ist ein Seismosaurus, irgendwie habe ich sein Schild etwas zu schräg aufgenommen. Einer der wenigen die noch keinen Spielfilmauftritt hatten.

Der Seismosaurus lebte wohl vor 150 Millionen Jahre (Oberjura) im Bundesstaat New Mexico, USA. Seismo (wie er liebevoll genannt wird) hat es den Menschen aber nicht leichtgemacht.
Mit seinen 8 Meter Höhe und 45 m Länge und 7.000 kg Gewicht ist er ein Gebäude und brauchte eine temporäre Baugenehmigung. Da dieses hier alles Maschland, also Schwemmland, ist, wurde seinetwegen der Boden verdichtet. In diesem Zug wurde auch gleich nach Blindgängern gesucht.
Der andere Dino in der Collage, der sieben Meter lange Carnotaurus sastrei ist der Held im Disney Film “Disney’s Dinosaurier”, den Film und auch diesen Dino- bzw. Kinosaurier kenne ich nicht.

Triceratops

Gibt es denn auch Kinosaurier? Triceratops
Das ist einer meiner Lieblingsdinos. Auf ihn habe ich mich besonders gefreut!

Tja und vor lauter Begeisterung habe ich sein Schild leider vergessen zu fotografieren, aber dieser hier hat seinen ersten Auftritt im Film “Jurassic Park”. Leider wurde über ihn nicht so viel geschrieben. Das liegt wohl an seiner Popularität 😉 ihn erkennt man eben immer wieder.

Dann gibt es immer wieder die Schilder auf die wohl nicht verzichtet werden kann. Jeder hat sein eigenes, ich habe mich jetzt aber mit dem vom Triceratops begnügt.

Nicht draufklettern Schild

Viele Schilder, viel ausgestorbene und erwachende Natur. Mein Beitrag für Artis Schilderwald, My Corner of the World, Juttas DND und dem Friday Bliss.

Liebe Grüße

Kirsi

30 Gedanken zu “Gibt es denn auch Kinosaurier?

  1. Och, ist der Triceratops schön, er gehört zu meinen Lieblingssauriern, weil er wohl immer friedlich war und ein Vegetarier ist
    Schön, wenn du dich auch außen umsehen kannst
    Gestern bin ich am Naturkundemuseum vorbeigeradelt und schade, dass man im Moment nicht hinein kann.

    ABER, die Wilhelma wird geöffnet heute und da muß man sich halt anmelden und ich freue mich sowas von .. auf dem Magnolienhain.
    Ende März blühen hier wieder die Magnolien.

    Liebe Grüße Eva

    1. Da haben wir ja etwas gemeinsam, ich mag den Triceratops auch sehr gern. Ja das habe ich schon gehört das bei Euch so einiges öffnen darf oder schon offen ist – bei uns ist das leider noch nicht der Fall

  2. Hallo liebe Kirsi!

    Schön so ein Dinosaurierpark.

    Ich war auch schon in mehreren an verschiedenen Orten.
    Am liebsten mag ich den Film “In einem Land vor unserer Zeit” Kennst du ihn? Der ist zuckersüß!
    Den musst du gesehen haben!

    Liebe Grüße

    Anne

    1. Ja den Film kenne ich auch und ich habe doch auch immer mal ein Tränchen verdrückt, aber er endet ja zum Glück sehr gut. Da ist die Triceratopsdame ja ein wenig “eingebildet” zum Anfang. Meine Mädchen mochten diesen Film auch immer gern anschauen.

  3. Das finde ich ja mal klasse, dass man diese wetterfesten Großstatuen dort, trotz zusätzlicher Kosten, für die Menschen aufgestellt hat. Viele Naturkundemuseen zeigen zwar ein Skelett von einem Dino, aber außer der Größe können sich, anhand von Knochen, doch die wenigsten Kinder eine Vorstellung vom Aussehen machen. In der Zwischenzeit haben sicher viele diese schönen Dinos gesehen und werden bestimmt, sobald es wieder möglich ist, auch die Ausstellung besuchen. Eine ideale Werbung.
    Schilder mit QR-Code finde ich klasse, da kann die Information nicht zerstört, beschmiert oder geklaut werden. Die Kletterverbotsschilder sind wohl aus versicherungstechnischen Gründen überall nötig, aber das ist auch eine Erziehungsfrage.
    Auf jeden Fall habe ich mich sehr über deine Dinos samt den Schildern gefreut und bedanke mich recht herzlich dafür.

    Sei lieb gegrüßt von
    Arti

  4. Ein witziges Schild,
    …um auf einem der “Dinos” eventuell reiten zu können bräuchte man sowieso eine Kletterausrüstung 😉
    Schönen Gruß,
    Luis

  5. Liebe Kirsi,
    da hätte ich auf jeden Fall auch mal geschaut und sicher auch Fotos gemacht. Das mit der Baugenehmigung finde ich ja echt lustig.
    Liebe Grüße
    Jutta

  6. Ist der Seismosauros dort in Originalgröße zu sehen, wenn ja, dann wäre seine Erscheinung beachtlich?
    Aber demnächst sollen die Museen ja wieder öffnen dürfen? Ach ja, ein bisschen Normalität wäre schön.
    LG Heidi

    1. Ja ich glaube schon dass das seine Originalgröße (oder in etwa seine Größe ist). Ich hoffe das es auch hier bald mit den Öffnungen anfängt, aber Hannover hat leider immer noch so hohe Zahlen

  7. Huhu liebe Kirsi,
    Kinosaurier, diesen Ausdruck finde ich auch nicht so gut.
    Aber toll was man alles unternommen hat um sie den Menschen
    zu zeigen.
    In dieser Zeit von damals möchte ich nicht gelebt haben, sie sind
    beängstigend groß. Schöne Aufnahmen hast du gemacht.
    Wünsche Dir einen erfüllten Tag und sende Dir liebe Grüße,
    Karin Lissi

  8. Moin liebe Kirsi,
    was für ein schöner Dinosaurierpark.
    Hoffentlich können die Besucher auch alle lesen und klettern nicht gleich auf die Saurier drauf.
    Wir haben in Bremen solch einen Park, der wäre mal einen Besuch wert, wenn ich mal wieder meine Enkel hier habe.
    Liebe Grüße und hab noch eine schöne Woche.
    Biggi

  9. Boa…die Länge und das Gewicht. Was für ein Aufwand, aber ich finde es auch superklasse und musste beim Triceratops sofort an Cera denken. Ich mag diese Filme von Disney, sind einfach sowas von süß die Dinos. Toll dass man sich jetzt aussen noch daran erfreuen kann, und bei dem Schild musste ich etwas grinsen. Daran habe ich nämlich sofort denken müssen….nicht das noch versucht wird sich drauf zu setzen^^ Leider muss man heutzutage wirklich überall auf solche Verbote hinweisen.

    Danke fürs mitnehmen in “ein Land vor unserer Zeit” ;-))

    Liebe Grüssle

    Nova

  10. Wie schön, liebe Kirsi, dass man sich diese Urviecher, ich bezeichne sie mal so, draußen anschauen kann, wenn es schon innen
    nicht geht. 🙂
    Auf jeden Fall ist dies ganz großes Kino im Freien und ein Spaß für Groß und Klein, denke ich mal. 🙂

    Das letzte Schild spricht seine eigene Sprache: schauen ja, reiten nein! So sollte es auch sein!

    Liebe Grüße
    Christa

  11. Wonderful photos Kirsi. It is so annoying that all museums are closed (in Finland, too). Before the Covid time I went to the Natural History Museum of Helsinki. It is a great and renovated museum and they have there also these dinos. I warmly recommend a visit there, if some day it is possible for you to visit Helsinki! Thank you for sharing, have a lovely weekend.

    1. Jetzt hast Du mich erfolgreich zum Lachen gebracht … Du hast das so witzig ausgedrückt. Eine andere Sache ich kann leider nicht auf Deinen Blog kommen, es erscheint die Nachricht Forbidden … Aber vielleicht arbeitest Du ja auch gerade dran. Ich versuche es später nochmal!

    2. Hallo lieber Bernhard,
      ich starte seit einigen Tagen immer wieder den Versuch eines Besuches und scheitere immer an einem Forbidden. Keine Ahnung warum ich diese Probleme gerade bei Dir habe. Oder überarbeitest Du gerade Deine Seite?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.