Zitat im Bild mit lustigen Gesellen

Diesen lustigen Gesellen habe ich in Laatzen in der Leinemasch entdeckt und ja er hat mir ein Schmunzeln entlocken können.

Zitat im Bild mit lustigen Gesellen
jüdisches Sprichwort

Warum, wieso und von wem er dort aufgestellt wurde konnte ich nicht herausfinden. Er stand einfach dort rum, der lustige Geselle von einem Zaunpfahl.
Ich fand ihn lustig, unsere Hündin weniger und knurrte ihn erst einmal an. Da er aber nicht zum Angriff überging, beruhigte sich auch Coco und wir konnten unserer Wege gehen.
In diesem Sinne wünsche ich Euch ein schönes und lustiges Wochenende und sende meinen Gesellen zu Novas Zitat im Bild.

Liebe Grüße

Kirsi

22 Gedanken zu “Zitat im Bild mit lustigen Gesellen”

  1. Der lustige Geselle gefällt mir sehr, sehr gut liebe Kirsi!

    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende und besseres Wetter 🙂
    Liebe Grüße
    Liz

  2. Als ich deinen lustigen Gesellen gesehen habe, fiel mir gleich die Ähnlichkeit zu dem rechten Typen aus Leipzig auf, der das Kamerateam vor zwei Jahren so hart angegriffen hatte. Besonders wegen dem „deutschen“ Hut und der Brille geht mir nun diese Ähnlichkeit nicht mehr aus dem Kopf.
    Aber wenn man diese Szene nicht kennt, ist der Kerl wirklich hübsch anzusehen und der Künstler war sehr kreativ. Eine schöne Entdeckung.

    Herzliche Wochenendgrüße
    Arti

    1. Ach zum Glück weiß ich nicht was Du meinst liebe Arti, ich habe zwar davon gehört, habe aber keine Bilder davon im Kopf. Und nein dieser Geselle ist wirklich ganz fröhlich und friedlich, sonst hätte doch Coco nicht aufgehört zu knurren!

  3. Ich überlege, ob das ein Tor ist? Da ist die Kette, die den Gesellen mit einer Metallstrebe verbindet, die nicht zum übrigen Holzzaun gehört. Was meinst du? Sieht schon lustig aus.
    Herzliche Grüße – Elke

  4. Guten Abend liebe Liz, das ist wahrlich ein Eyecatcher am Wegesrand. Über den Gesellen kann ich auch schmunzeln und mehr noch über die Reaktion von Deinem Hund. Der den verkleideten Pfahl eventuell als Bedrohung angesehen hatte!?

    Nur gut, dass es zwischendurch solch lustige Dinge gibt! Dein ZIB tut gut.

    Frühlingsfrohe Grüße von Heidrun

  5. Jetzt habe ich zuerst laut lachen müssen, einmal weil er lustig aussieht und dann auch wie Coco reagiert hat. Ist ja aber auch gut, da sieht man dass sie sofort verteidigen würde^^

    Klasse gemacht von der Person die ihn so toll verkleidet hat. Mit sowas rechnet man ja überhaupt nicht und ein Lachen ist garantiert. Tolle Entdeckung und super dass es nun ein ZiB geworden ist. Freue ich mich sehr drüber, danke dir dafür und wünsche dir noch einen wundervollen Sonntag.

    Liebe Grüssle

    Nova

    ….und Extrabelohnungsstreichler für Coco.

    1. Streichler habe ich gerne abgeliefert liebe Nova. Oh ja sie würde verteidigen … heute zwar nicht mehr so vehement wie noch vor einigen Jahren. Ganz besonders mit „ihren / unseren“ Mädchen, das waren ihre Schützlinge und auf sie hat sie ganz besonders gut aufgepasst

  6. Liebe Kirsi,
    ein lustiges Foto und treffende Worte dazu.
    Coco dachte sich, ich warne den Gesellen erst einmal,
    zur Not muss ich mein Frauchen verteidigen….
    Danke für das aufmunternde ZiB, liebe Grüße zu Dir,
    Karin Lissi

  7. Liebe Kirsi,
    das ist ja wirklich ein lustiger Geselle und er steht da und bewacht das Tor. Der zaubert einem tatsächlich ein Schmunzeln ins Gesicht.
    Vielen Dank für Deinen netten Kommentar zu und auf meinem neuen Blog. Mir geht es halt genauso wie Dir – Fotografie und Basteln passen eben auch nicht wirklich zusammen. Mir ist ja nach wie vor die Fotografie auch sehr wichtig – eigentlich zu wichtig, um aus meinem Fotoblog jetzt einen Bastelblog zu machen. Dann mache ich das eben so wie Du, mal hier und mal da etwas posten.
    Liebe Grüße
    Jutta

    1. Das ist wirklich schön das Du das jetzt auch mit dem zweiten Blog eingerichtet hast liebe Jutta. Worüber ich froh bin, das ich nicht mehr den „Zwang“ habe jeden Tag etwas zu posten oder jeden zweiten. Da stresst man sich selber und dabei ist das ja ein Hobby. Komisch welche Zwänge man sich selbst auferlegt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.