Auge in Auge mit …

Wenn Ihr wüsstest was ich so alles auf mich nehme 😉 Mutig schreite ich voran für diese Fotos, denn ich bin fast Auge in Auge mit

Blue der Velociraptor Dame aus dem Film Jurassic World

Nicht nur für Euch bin ich zum Eingang des Landesmuseums gegangen. Vor allem für unsere Jüngste habe ich diese Fotos gemacht.
Ich kann gar nicht sagen, wann diese Leidenschaft für Dinos angefangen hat. Ihre große Schwester hat das wohl weitergegeben. Nur das sie irgendwann nicht mehr so der Dinofan war.
Anders als ihre Schwester. Sie fing mit Drachen an – wenn Ihr wüsstest wieviele Drachenbücher wir haben. Und dann ging die Leidenschaft auf die Dinos über und hält noch an.
Jeder Film, angefangen mit Jurassic Park (als sie endlich alt genug war um ihn zu schauen) wurde unzählige Male geschaut. Und dann kamen die Jurassic World Filme und zu diesen Filmen gehört auch Blue, das Velociraptormädchen 😉
Ich gebe es zu mich haben diese Filme auch fasziniert und ich schaue sie mir auch immer mal wieder gerne an. Sie sind nicht nur spannend sondern auch komisch und das ist eine Kombination die ich sehr gerne mag.
So am Mittwoch geht es weiter mit meiner „Dinomanie“, denn diese waren es weswegen ich ganz unbedingt zum Landesmuseum wollte.

Mein Beitrag heute für das T in die neue Woche und einen guten Start in dieselbige wünsche ich,
liebe Grüße

Kirsi

12 Gedanken zu “Auge in Auge mit …”

  1. Was hinter einer netten Tür so lauern kann 😉
    Ich bin beeindruckt, liebe Kirsi, und wünsche dir eine ungefährliche Woche.
    Herzlich, do

  2. Liebe Kirsi,

    diese Ausstellungen sind wirklich toll. Wir haben eine solche auch schon mit unseren Enkelkindern vor vielen Jahren in Frankfurt besucht.
    Liliana suchte aber Schutz auf Opas Armen, als ein großes Dino sich in ihre Richtung bewegte und seine Stimme dazu erhob. Das war ihr
    dann doch nicht ganz geheuer, aber auch sie sowie auch ihr Bruder waren große Dino-Fans. 🙂
    Tja, was man nicht so alles für die Kids und Enkel auf sich nimmt.

    Liebe Grüße
    Christa

    1. Viele solcher animierten Tiere sind aber auch so täuschend echt gemacht, ich staune da immer drüber und ja das man dort schon ein wenig ängstlich wird kann ich gut verstehen

  3. Ja, ja, der schnelle Räuber mit der sichelartigen Kralle am Hinterfuß Das sehe ich immer wieder vor mir
    Wir haben hier in Stuttgart das Museum am Rosenstein, da kann man Dinos immer sehen
    Nur jetzt nicht und zwei stehen sogar vor dem Eingang in Lebensgröße.
    Ich freue mich, wenn das Museum wieder geöffnet sein wird
    Da kann man auch sehr gut hinradeln, schau mal hier gibt es diese Dinos.

    Die Dinos gibt es ganz unten im Post.

    https://schwabenfrau.blogspot.com/2020/12/fahrt-zum-pragfriedhof-und-wieder-zuruck.html

    Lieben Gruß Eva
    die Dino auch mag sehr sogar, bald wirst du es sehen.
    ;-))

    Ja und das kennst du sicherlich auch

    Schade, Noa wollt die Dinos nicht mit an Bord nehmen, dann sind sie ausgestorben.

    https://www.youtube.com/watch?v=EBk0CA0bhb0

    Liebe Grüße Eva

  4. Ja, ja, liebe Kirsi, so als leidenschaftliche Fotografin nimmt man schon einiges auf sich. Da stand ich auch schon dem einen oder anderen lebenden „Ungeheuer“ gegenüber und habe ihm ins aufgerissene Maul geschaut. Dinosaurier waren aber bisher nicht dabei. 😉
    Ich bin auch nicht so der Fan davon und habe auch die Filme nicht gesehen. Viele Kinder lieben ja diese Tiere und das ist ja auch gut so. Wir hatten andere Sachen.
    Liebe Grüße
    Jutta

  5. Das ist bestimmt spannend, mal durch das Museeum zu gehen, besonders wenn es ein Fan von diesen Urtieren ist.Die haben noch nicht geöffnet, oder!
    Liebe Grüsse, Kirsi, von Klärchen

  6. Hach, da biste aber auch wirklich mutig gewesen 😉 Ich finde Dinosaurier auch echt faszinierend und musste sofort wieder an den Dinosaur Provincial Park in Alberta denken. Es ist einfach gewaltig wenn man vor so einem Skelett steht und wie dort auch noch die Ausgrabungsstätten anschauen kann. Bei solchen Filmen kann man sich immer richtig reindenken, gell. Sind echt gut gemacht und man mag sich nicht vorstellen welches Gefühl es wäre davor wegzulaufen.

    Klasse T und ich freue mich auch schon auf mehr. Danke dir dass du damit dabei bist.

    Liebe Grüssle

    Nova

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.