Heilige Dreifaltigkeit so heißt die Kirche in Ruthe

Heilige Dreifaltigkeit Ruthe

Auf den Grundmauern der alten Schlosskirche wurde 1896 mit ihrem Bau begonnen. Im Mai 1897 wurde sie geweiht.

Die gotische Kirche ist ein Backsteinbau und befindet sich „nur“ ca. 150 m von der Leine entfernt.

Selbst mit diffusem Sonnenlicht strahlt sie schön rot. Besonders das große runde Fenster über dem Eingangstor gefällt mir sehr gut!

Eingangstor Kirche im Sonnenschein

Verlinkt bei Nova und dem Glockenturmprojekt und bei Ich seh Rot und weil es bei mir „um die Ecke ist“ auch bei My Corner.

Liebe Grüße

Kirsi

16 thoughts on “Heilige Dreifaltigkeit”

  1. Strahlt wirklich und das muss ja auch innen besonders schön aussehen wenn die Sonnenstrahlen durch die Fenster scheinen. Gefällt mir der Bau, der Turm und auch der Eingang. Danke dir vielmals dafür und dass du mit dabei bist. Freue ich mich sehr drüber und wünsche dir noch einen superschönen Tag.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    1. Das mit dem Inneren ist wieder so eine Sache – ich kam vorbei und leider geschlossen. Das geht mir leider so oft so!

  2. Rote Bachsteinbauten sind ja in verschiedenen Gegenden weit verbreitet, weil sie halt regional hergestellt werden. Da war die Ökobilanz früher schon positiv und das Erscheinungsbild passte sich dem üblichen Ortsbild an.

    Die Fensterrosette macht schon einen gewaltigen Eindruck und sicher sieht es ganz wundervoll aus, wenn die Sonne auf der anderen Seite steht und ihre Strahlen ins Innere schickt.

    Liebe Grüße
    Arti

  3. Das ist nun mal oft bei evangelischen Kirchen so, auch die kath. gehen dazu über. Es fehlt an ehrenamtllichen Leuten, die einfach aufpassen.
    Ja, das Aufpassen in der Kirche, damit man immer hineinkann, ist ein Ehrenamt, für das man sich auch engagieren kann.

    Ich mag diese gotischen Backsteinbauten und bei „Heilige Dreifaltigkeit“ fällt mir ein. Dass ein Bekannter das immer sagt, wenn das Hüftgolf so stark ist, dass es drei Falten schlägt. :-==

    Ist nicht von mir, aber ich mußte einfach grinsen.

    Lieben Gruß Eva
    noch hat es -1 Grad aber es wird.

  4. Liebe Kirsi,

    das ist eine typisch norddeutsche Kirche. Ich meine das bezogen auf die Backsteinbauweise. Vor ihr stand ich auch mal vor einigen Jahren. Damals wäre ich auch gerne hinein gegangen, aber sie war verschlossen.
    In Ruthe gibt es auch ein wunderschönes altes Brauhaus.

    Liebe Grüße
    Christa

  5. Liebe Kirsi,
    auch ich liebe diese Ziegelstein-Gebäude. Sie sehen einfach wunderschön aus.
    Leider sind heutzutage die Kirchen ja verschlossen. Ich finde das besonders traurig und ein Armutszeugnis für die Zeit, in der wir leben.
    Liebe Grüße
    moni

  6. Hallo Kirsi!
    Standard Backsteinbau, aber imposant durch das runde Fenster.
    Ich denke auch, dass das ein ganz tolles Licvht macht, wenn die Sonne hineinscheint.
    Schön wie du gleich mehrer Fliegen mit einer Klappe schlägst 😉 Passt für Nova und für mich. Danke für deinen Beitrag!

    LG

    Anne

  7. Für eine neugotische Kirche sieht sie sehr schlicht aus. Das gefällt mir aber sehr gut. Durh die schönen roten Backsteine wirkt sie sehr freundlich.
    Danke fürs zeigen.

    Viele Grüße
    Dieter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.