Innerste Spaziergang

Innerste Impressionen

Hallo Ihr Lieben, heute melde ich mich mal wieder bei Euch und sage Euch allen ein herzliches Dankeschön für die lieben Kommentare hier bei mir im Blog.
Vieles ist passiert im Betrieb. Wir haben kurzfristig 2 Aushilfen bekommen können (der eine bleibt jetzt 😉 und wir haben einen neuen Mitarbeiter eingestellt! Nun habe ich auch wieder mehr Zeit, ab nächster Woche auf jeden Fall! Da Bewegung ja neben der Arbeit auch sehr wichtig ist, habe ich mir immer mal wieder die Zeit für einen kleinen Spaziergang genommen. Bei dieser Wärme ist ein Spaziergang am Fluss was Herrliches.

Tja und dann endeckte ich an der Brücke etwas was ich so noch nicht gesehen habe, wofür diese Ketten im Wasser sind weiß ich nicht, aber ich werde mal nachfragen was es damit auf sich hat.

Innerste Trockenheit

Hier kann man sehen wie trocken es an der Böschung ist, hier wachsen leider dieses Jahr keine Brombeeren. Trotz Innerste ist alles vertrocknet.
Aber die Talsperren sind noch ziemlich gut gefüllt, das ist beruhigend, denn aus dem Harz bekommen wir unser Trinkwasser.
Dann bist nächste Woche, ich starte jetzt mal zu einer Blogrunde (mal schauen was so los gewesen ist)
liebe Grüße

Kirsi

Mein Beitrag für Sandras Spiegelungen, Elkes Natur Donnerstag, Galerie Himmelsblicke, My Corner of the World und Riittas Friday Bliss

22 Gedanken zu “Innerste Impressionen

  1. Liebe Kirsi, ich hoffe auch, das die Talsperren genügend Wasser spenden, Das gesunde Wasser bekommen wir auch aus dem Harz.Die Trockenheit ist schon schlimm, die Natur wird sich hoffentlich erholen, wenn der ersehnte Regen in Maßen fällt.Mich hat eine Sommergrippe erwischt, so wird es momentan nichts mit meinem Laufen.Schön, dass Ihr Hilfe bekommen habt, sicher nicht so einfach.
    Liebe Grüsse , Klärchen

  2. Dankeschön für Deinen Beitrag, liebe Kirsi. Ab jetzt geht es ja bei Angela weiter. Ich danke Dir von Herzen, dass auch Du mit dabei warst und mein Projekt mit tollen Beiträgen bereichert hast.

    LG
    Sandra!

  3. So glad you have got some help in your business Kirsi! An entrepeneur must take care of herself. It is very dry here too. There are a lot of yellow birch leaves on the ground – in mid August! Not autumn yet, and today the highest temperature in Finland was over 31C – the highest number in 63 years! The climate change is here, frightening.

  4. Der Himmel spiegelt sich im Fluss, das sieht sehr schön aus!
    Ja, das Wasser fehlt überall, da ist es beruhigend zu erfahren, dass die Talsperre noch genug Wasser führt.
    Seltsam sind die Ketten an der Brücke, da frage ich mich auch, für was die wohl nütze sind?
    LG Heidi

  5. Wirklich alles sehr trocken bei euch, es würde Zeit das in der Nacht seichte Landregen fallen so dass die Erde auch alles aufnehmen kann. Mit dem Brombeeren kann man mal sehen wie unterschiedlich sie sich an ihre Region gewöhnt haben. Die Natur muss sich wohl auch „umstellen“ damit sie solch heiße Sommer überlebt. Hier bei uns wachsen die Brombeeren trotz Trockenheit sehr gut und man kann pflücken.

    Schön dass du dir diese Auszeit nimmst. Ist auch wichtig und gut dass ihr Hilfe bekommen konntet und sogar daraus einen neuen Angestellten habt.

    Liebe Grüssle

    Nova

    1. Ja auf so einen Landregen warten wohl viele Menschen in vielen Ländern gerade … aber es müsste gar nicht nur in der Nacht sein, so tagsüber etwas Abkühlung würde ich auch begrüßen.

  6. Ich bin auch spärlich auf den Blogs unterwegs, ist halt immer viel los im Leben 1:0. Die Trockenheit ist wohl weit herum ein Thema und wie wertvoll Wasser ist, wird wohl vielen erst jetzt bewusst, da es an vielen Orten Knapp wird.
    L G Pia

    1. Leben 1:0 ein schöner Begriff Pia. Ja das mit dem Wasser ist wirklich ein sehr großes Thema und uns hier geht es ja noch ganz gut, mag gar nicht an Italien etc. denken, die haben ja noch höhere Temperaturen und noch weniger Wasser

  7. Es ist schön wieder von dir zu hören liebe Kirsi. Diese Trockenheit und die daraus entstehenden Folgen sind schrecklich. Deine Bilder mit den Spiegelungen gefallen mir sehr gut. Zwar sind bei uns Wolken am Himmel – leider keine Regenwolken!
    Liebe Grüße zu dir
    Lieselotte

  8. Liebe Kirsi,
    bei mir dauert es immer ein bisschen, bis mir wieder einfällt, dass „Innerste“ der Name eines Flusses ist. Ist ja auch etwas irritierend. Die Trockenheit in diesem Sommer ist wirklich heftig, erstaunlich, dass die Innerste tatsächlich noch Wasser führt. Bin gespannt, ob du herausfinden kannst, was es mit den Ketten auf sich hat.
    Herzliche Grüße – Elke

  9. Liebe Kirsi,
    es ist schon traurig anzusehen, wie trocken es überall ist. Wie gut, dass die Talsperren noch gefüllt sind. Wer weiß, wie sich das alles in den nächsten Jahren weiterentwickeln wird.
    Wie schön, dass ihr wieder jemanden einstellen konntet und du nun nicht mehr so arg eingespannt bist!
    Liebe Grüße
    Susanna

    1. Ja das mit der Trockenheit ist wirklich schlimm, mein Rasen sieht so kümmerlich aus … ich hoffe das wird wieder. Ich gieße nur noch was gegossen werden muss und da gehört der Rasen nicht dazu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.