In meinem letzten Beitrag habe ich von dem Geburtstag unserer Tochter berichtet. Und ja ich finde auch zu einem 22. Geburtstag ist die Pfannkuchentorte welche Petterson immer für Findus backt angebracht 😉

Pfannkuchentorte von Petterson und Findus

Zutaten

  • 5 Eier
  • 400 ml Milch
  • 3 El Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 250 g Mehl
  • 100 ml Mineralwasser
  • 2 El Butter zum Ausbacken in der Pfanne

Für die Füllung

  • 200 ml Schlagsahne
  • Marmelade
  • Mit einem Mixer die Eier, 200 ml Milch (erst einmal die Hälfte), Zucker und Salz verquirlen, nach und nach das Mehl unterrühren.
  • Jetzt die restlichen 200 ml der Milch und das Wasser hinzufügen, gut durchrühren und den Teig 15 – 20 Minuten ruhen lassen.
  • Butter in einer Pfanne erhitzen, pro Pfannkuchen etwas eine Suppenkelle Teil in die Pfanne geben und die Pfannkuchen von beiden Seiten goldgelb backen.
  • Die Pfannkuchen gut abkühlen lassen. Deshalb backe ich die Pfannkuchen bereits am Vortag!
  • Die Sahne steif schlagen, die Pfannkuchen abwechselnd mit Marmelade und Sahne bestreichen und aufeinanderschichten.
  • Nach Lust und Laune garnieren. Egal ob mit Obst oder wie bei mir dieses Mal mit Süßigkeiten

Nicht zuviel Sahne zwischen die Pfannkuchen streichen, sondern die meiste Sahne zur Dekoration drumherum aufbewahren! Es ist leichter die Torte zu schneiden mit nicht ganz so viel Sahne zwischendrin!
Angegeben ist die Menge für 4 Personen, aber sie reicht wirklich auch für 6!

Verlinkt bei dem DvD

Liebe Grüße und Euch allen noch einen schönen Dienstag

Kirsi

9 thoughts on “Petterson’s Pfannkuchentorte für Findus”

  1. Lecker liebe Kirsi,
    danke für das Rezept.
    Schau mal auf meinen Blog da gibt es ein kleines Bild vom Kostüm.
    Hellauwauwau.
    Liebe Grüße und einen schönen TAg
    wünscht Eva, die jetzt feiern geht.

  2. Servus Kirsi!
    Ich freue mich sehr, dass du mit diesem supertollen Rezept beim DvD dabei bist! Ich stimme dir zu: man ist nie zu alt für so etwas Leckeres! Liebe Grüße
    ELFi

  3. Diese Torte ist sicher absolut lecker, liebe Kirsi. Pfannkuchen sind sowieso mein Ding. Allerdings leider auch immer eine ganz schöne Kalorienbombe, wenn man sie denn so richtig nach altem Rezept macht.

    Liebe Grüße
    Jutta

  4. Vielleicht kommt ich ja auch mal auf die Idee sie nachzumachen 😉 Danke fürs Rezept.

    Wünsche dir noch einen schönen Tag und sende liebe Grüsse rüber

    N☼va

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.