Steh ich dann Kopf?

morgen nach der ersten Impfung, oder besser wir alle? Morgen bekommen wir unsere erste Impfung. Und nein Angst haben wir keine. Auch nicht das uns irgendetwas eingeimpft wird in Form von Chips etc.

Ich kenne schon einige welche das bereits hinter sich haben und bis jetzt habe ich noch keine Veränderungen feststellen können. Kann noch kommen, aber dann merken wir das ja eh nicht mehr.
So Spaß beiseite und nein das ist alles selbstverständlich nicht ernst gemeint.
Aber für alle Fälle das ich dann die Welt ganz anders sehe sende ich voraussichtlich eine Spieglung zu Nova’s T in die neue Woche.

Steh ich dann Kopf? Baumspiegelgung in einem Teich
Wer die Eingänge erkennen kann ohne sich auf den Kopf zu stellen ist entweder noch nicht geimpft oder aber es ist eine ganz “normale” Impfung!

Morgen werde ich es wohl nicht schaffen zu Ich seh Rot, da ich vormittags noch so einiges zu erledigen habe. Aber ich bin guter Dinge das ich irgendwann die Woche noch hereinschauen werde 😉

Ganz liebe Grüße sendet Euch

Kirsi

Bevor Fragen aufkommen, ich meine es weder provokant noch sonst irgenwie wertend. Ich denke jede(-r) sollte es für sich entscheiden was sie/er denn nun für richtig hält. Ich kann nur die ganzen Diskussionen nicht mehr hören und alle wissen irgendwie alles besser. Wie sagte mein Vater immer: “Leben und leben lassen” 😉

8 Gedanken zu “Steh ich dann Kopf?”

  1. Liebe Kirsi,

    na, dann hoffen wir doch mal, dass alle ganz normal abläuft. Meine Impfung liegt ja jetzt schon ein bisschen zurück, aber irgendwelche Symptome sind nicht aufgetreten. 😉
    Nein, ich hatte wirklich nur ganz leichte Schmerzen und eine Woche später wurde es noch einmal ein bisschen dick und fing an zu jucken. War dann aber nach zwei Tagen auch wieder vorbei.
    Alles Gute für Euch!

    Liebe Grüße
    Jutta

  2. Dann wünsche ich euch einen ganz erfolgreichen Piksetag, bei meinen Menschen ist jedenfalls alles gut gegangen. Es hat ihnen ein gutes Gefühl und angenehmen Freiraum gebracht – von dem natürlich auch ich profitiere.
    Liebe Grüsse von Ayka

  3. …oder wie bei Pfizer dann bräuchte man kein Viagra mehr, “hola die Waldfee” *lacht* Ich finde es gut dass du dir keine Sorgen machst, und ich finde es auch absolut nicht provokant sondern lustig wie du es geschrieben hast! Ich persönlich finde es gibt sogar ein gutes Gefühl, und mal ehrlich. Als Kind hat man ohne gefragt zu werden alle Impfungen bekommen, dennoch auch die Krankheiten selber, aber halt nicht in dem schlimmen Ausmaß. Zudem kenne ich auch Menschen die nach einer Malaria Impfung die sie für einen Urlaub bzw. bestimmtes Land brauchten, auch kleine Nebenwirkungen hatten. Bei mir ging immer alles ohne ab, auch meine jetzige Erstimpfung.

    Also jetzt schon Kopf gestanden und ein klasse T mitgebracht danke ich dir dafür und lasst euch heute nicht stressen. Danke dir jedenfalls dass du wieder mit dabei bist.

    Alles Liebe sowie Gute und herzliche Grüsse rübergeschickt

    Nova

  4. Liebe Kirsi,
    dann werdet ihr es jetzt schon hinter euch haben. Ich hoffe, es geht euch gut. Ich hatte am Freitag die zweite Impfung und habe immer noch nur einen Kopf, zwei Arme und zwei Beine. Also alles gut 😉 Ein bisschen schlapp war ich beide Male und auch der Arm tat etwas weh, aber das sind alles Sachen, die man aushalten kann. Jedenfalls empfinde ich es jetzt als Erleichterung, dass ich das (hoffentlich nicht trügerische) Gefühl habe, mich wieder etwas freier bewegen zu können. – Die Spiegelungen gefallen mir.
    Herzliche Grüße – Elke (Mainzauber)

  5. Ja das haben wir jetzt 😉 und vielen Dank für die lieben Worte. Ich habe den Arm um die Stelle herumgemerkt, aber es wird jetzt besser und besser. Unsere Tochter hat ein wenig Kopfweh (kann aber auch das drückende Wetter sein), aber Kaffee hat schon geholfen heute Morgen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.