Dieses Gefährt habe ich auch bei der Technorama entdecken können und da heute Schildertag bei Arti ist erklärt es sich so:

Hinweisschild für den Bestattungswagen mit Anhänger von Mercedes. Es handelt sich um einen Mercedes 220

Ganz ehrlich ich finde dieses Fahrzeug so richtig stilvoll

Bestattungswagen mit Anhänger Mercedes 220

Ich habe mich die letzte Woche etwas „rar“ gemacht, aber nun bin ich wieder voll dabei 😉
Ich wünsch Euch allen einen schönen Mittwoch und sende Euch liebe Grüße
Kirsi

Verlinkt bei Arti's Schilderwald, Our World Tuesday und Image-In-Ing

26 thoughts on “Bestattungswagen und -hänger”

  1. Oh jaaaaa….was für ein traumhaft schönes Gespann. So liebevoll restauriert vom Erwerber ein absolutes Schmuckstück. Damit würde ich noch zu Lebzeiten gerne eine Runde drehen 😉

    Wünsche auch dir noch einen schönen Mittwoch und sende liebe Grüssle rüber

    N☼va

  2. der sieht richtig schick aus….. damals wurde man stilvoll zu Grabe gefahren. Schön auch das Schild mit den Daten – vwobei Auto und Hänger dem natürlich die Show stehlen

    einen schönen Tag
    wünscht gabi

  3. Das sieht ja stylish aus! Klasse! Und praktich war es auch, wenn der Bestatter nur im Ernstfall mit dem „Transporter“ los musste! Tolles Foto!
    Liebe Grüße, Delia

  4. Hallo liebe Kirsi,

    wenn man bedenkt, dass heute bereits die ersten Bestatter auf den Sprinter umgestiegen sind, so eine Art Lieferwagen, dann wünscht man sich die gute alte Zeit liebend gerne zurück. Der Anhänger erinnert sogar ein wenig an die Tradition der Kutschen.
    Heizung als Sonderausstattung :))) … und heute bekommt man ohne Klimaanlage kein Auto mehr verkauft. Schon interessant die Entwicklung.

    Ich freue mich sehr, dass du auch beim Schilder-Projekt dabei bist und bedanke mich recht herzlich für deinen Beitrag.

    Liebe Grüße
    Arti

  5. Liebe Kirsi,

    was für ein nobler Bestattungswagen. Mit Anhänger, da können vorn im Wagen gleich ein paar Leute mitfahren.

    Ich bin auch wieder im Land, schmunzel.

    Viele liebe Grüße von
    Paula

  6. Was für ein edles Gefährt! Ich mag diese alten Autos, die sahen einfach um so vieles schöner aus als die heutigen. Danke fürs zeigen, liebe Kirsi!
    Liebe Grüße
    Nicole

  7. Herrlich, liebe Kirsi,
    da lacht das Herz eines jeden Autofans. Die Heizung war ein teures Extra!!!
    Ein Luxusgefährt mit Stil, Eleganz und Persönlichkeit, gell.
    Liebe Grüße
    moni

  8. Heute sind es meinst Caravans, mit denen wir zur Letzen Ruhe gefahren werden.
    Damals waren es Daimler mit Anhänger ich kenne sie noch und mein Vater wurde mit so
    einem Gefährt auf den Pragfriedhof in Stuttgart gebracht und dort eingeäschert.
    Den W 187 gab es aber auch als ganz normales Auto,
    Als ich 1956 eingeschult wurde, fuhr mein Grundschullehrer so ein Fahrzeug.
    War schon was besonderes. Mein Papa und mein Bruder fuhren damals eine Isabella
    das war auch ein tolles Auto. Ich habe sogar noch ein Bild von der Isabella mit mir.
    Das wäre ja auch mal was.

    Lieben Gruß Eva

    1. Ich habe so einen Wagen mit Anhänger noch nie gesehen, finde sie aber sehr viel stilvoller als Sprinter oder so.
      Ja zeig doch mal das Bild von der Isabella – ich gehe jetzt mal in den Weiten des Internets schauen, von was Du hier sprichst!

  9. Na Borgward Isabella das Auto der 50er und eventuella uch 60er Jahre.
    Wir hatten unseren ersten Borgward im Jahr 1955 und waren fast die erste Familie, die so ein Auto hatte.
    Mein Bruder, mein Vater und meine Mutter konnten schon Auto fahren und hatten einen Führerschein.
    Allerdings fuhr meine Mutter nicht. Als meine Famiie in Langenburg wohnte, fuhr meine Mutter einen Adler, da gibt es auch Fotos.
    Die muß ich aber Suchen, die Isabell kommt aber.
    Interessant war, dass führer die Nummernschilder schwarz waren und weiße Buchstaben drauf waren, heute ist es anders rum.
    Ich fand es war eine tolle Autozeit.
    Morgen zeige ich auch so ein klasse Gefährt, das hatte mein Mann, als ich ihn 1967 kennengelernt habe.

    Lieben Gruß Eva

  10. Was vergessen, hinter dem Namen Borgward steckt eine ganze Gesichte und die hatten ordentlich Zoff mit BMW.
    Aber lies selbst, ich möchte mich dazu nicht äußern, jedenfalls wars ne ganz große Sauerei, was hier geschehen ist.
    Lieben Gruß Eva

    https://de.wikipedia.org/wiki/Borgward

    Heute gibt es diese Automarke wieder, ich würde mir sofort eines von der Marke kaufen, wenn ich eines brauchen würde und auch das Geld dazu.
    Lieben Gruß eva

    Die Zentrale von Borgward ist übrigens in Stuttgart. Ich war schon dort.

    https://www.borgward.com/de/

  11. Erst einmal WOW! für dieses tolle Gefährt und dann die Idee, den Sarg anderes zu transportieren, als wir es gewohnt sind. Das ist ja mal gleich ein viel schönere Anblick!
    Toll, dass du ihn für uns festgehalten hast.

    Liebe Grüße

    Anne

  12. Moin liebe Kirsi,
    oh ja… da hast Du aber ein schickes Auto für uns.
    Früher wurde man noch würdevoll zu Grabe gefahren.

    Einen schönen Tag wünsche ich Dir.
    Liebe Grüße
    Biggi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.