Blick ins Hildesheimer Land

Ein Stück Hildesheim-Harz-Weg

Wir laufen zwar heute nicht von Hildesheim bis in den Harz, das wäre eine größere Tour und bräuchte etwas Vorbereitung. Aber ein Stückchen sind wir den einen Sonntag gegangen und haben den Rundweg genutzt (ca. 6 km).
Wenn das Wetter schön klar ist kann man von einigen Punkten aus bis zum Brocken sehen – unser höchster Berg in Norddeutschland.
Und da ist er auch schon, genau hinter dem fast geraden abgestorbenen kleinen Baum – da ist „unser“ Brocken.

HildesheimerWald zum Brocken blicken
HildesheimerWald Wolkenhimmel
Nicht mehr der Brocken, aber ein schöner Himmel mit interessanten Wolken

Und dann entdeckte ich diesen schönen Baum – noch ziemlich kahl war er. Wir haben diese Runde im April gedreht – jetzt wird bestimmt dort alles nur so grünen.

HildesheimerWald

Ich kann nicht sagen, ob er mir so aufgefallen ist, weil die Sonne gerade so auf ihn schien und alles zum Strahlen brachte, er zog mich einfach an.
Für seine schöne knubbelige Wurzel ging ich näher heran und in die Knie.

Tolle Baumwurzel

Auf dem Rückweg entdeckten wir dann etwas Gelbes am Waldrand

Raps am Waldesrand

So und damit Ihr wisst wohin Ihr mich begleitet hier eine kleine Orientierungshilfe

Hildesheim Harz Weg

Nun sende ich Euch allen liebe Grüße, bis zum nächsten Mal in der nächsten Woche

Kirsi

Verlinkt bei Juttas Close to the Ground, Artis Schilderwald, My Corner of the World, den Himmelsblicken, Natur-Donnerstag und dem Friday Bliss

32 Gedanken zu “Ein Stück Hildesheim-Harz-Weg

  1. Nicht nur das Fleckchen Erde steckt voller Magie, sondern auch der Himmel mit den kleinen Wolken-Flöckchen besitzt eine magische Anziehungskraft? Ich staune über diese fantastische Himmelsstraße, die optisch ganz toll rüberkommt und der Brocken in der Ferne, ist ein toller Weitblick!
    LG Heidi

  2. Einfach wunderschön!
    Danke fürs zeigen! Ich habe es genossen mit dir diesen Wanderweg zu gehen. 🙂 Und so wunderbares Wetter habt ihr gehabt! Wundervoll, der blaue Himmel! Und die kleinen Wolken. Schön sieht das aus.
    Besonders gut gefällt mir natürlich dein Baum. 🙂
    Ich bleibe auch so gerne stehen und betrachte Bäume von näher. Sie ziehen mich einfach in ihren Bann. Genau wie du das beschreibst. Das Wurzelwerk finde ich auch immer spannend. Ich denke da sofort an Bilderbücher und was ich da rein zeichnen würde, was da so alles drin lebt an kleinen Gestalten… Wichtel und so. Hihi.
    Einen schönen Rundgang habt ihr euch da ausgesucht! Auf dem Brocken war ich sogar schon einmal. Mit der Brockenbahn…
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und freue mich schon auf deine nächsten Spaziergänge.

    Liebe Grüße,
    Abraxandria

  3. Beautiful photos and gorgeous scenery dear Kirsi! The bare tree against the blue sky looks great and graphic! Wishing you a sunny weekend.

  4. Guten Morgen Kirsi,
    mit dem Brocken hast du mich auch durcheinandergebracht.
    Aber ich habe jetzt auch mal auf dem Fahrradblog geschaut, inzwischen besuche ich ja verschiedene, da wird auch ordentlich geradelt.
    https://fahrradkram.de/2021/11/13/tour-der-hildesheimer-ring/
    Da fand ich den Hildesheimer Ring.

    Ich mag ja auch Bäume und vor allem, wenn ich durch den Wald radeln kann, das freut mich immer wieder, allerdings hat man danach auch immer wieder einen Platten.
    Verfahren, ist seltener, weil ich meine Touren plane und falls mal das Internet ausfallen sollte, habe ich die Tour ja abgespeichert.
    Aber nach Wegweisern im Wald richte ich mich nimmer, das habe ich einmal gemacht und bin nur im Kreis herumgefahren.
    Dir ein schönes Wochenende und einen lieben Gruß Eva

  5. Hallo Kirsi,
    ich staune: dass man von Hildesheim aus den Brocken sehen kann, hätte ich nicht gedacht! Nun ja, immerhin hattet ihr gute Bedingungen, echtes Sonntagswetter und eine klare Sicht.
    Der Baum ist ein schönes stattliches Exemplar. Ich liebe natürlich grüne Bäume, aber in den letzten Jahren fallen mir oft auch im Winter Bäume mit wunderschönen Wuchsmustern auf. Alte Bäume sind etwas Wunderbares!
    Ich hoffe, ihr hattet kein Unwetter, nur wohltuenden Regen!
    Liebe Grüße
    Susanna

  6. Liebe Kirsi,
    heute versuche ich noch einmal mein Glück 😉 ….ein schöner Spaziergang zu dem du uns mitgenommen hast – klasse deine Eindrücke und auch vor allem der blaue Himmel gefällt mir besonders gut.
    Lieben Gruß und hab ein feines Wochenende, Marita

  7. Genau so muss ein Ausflug sich gestalten und sogar ein riesiges Rapsfeld hat duch die Bäume dein Blick angezogen.
    Uns haben die Bilder erfreut – es Grüssen die beiden Jurasüdfüssler

  8. Öhm … Das ist jetzt aber nicht „der“ Brocken? Ich bin etwas irritiert. Egal, die Fotos gefallen mir auf jeden Fall.
    Herzliche Grüße – Elke

  9. Liebe Kirsi,
    ganz lieben Dank für die wunderschönen Bilder. Herrlich die Blicke gen Himmel, aber auch auf die Wurzeln. Solche knorrigen Wurzeln haben es mir auch immer angetan.
    Liebe Grüße
    Jutta

  10. Liebe Kirsi,
    auch die ganz kleinen Schilder können sehr hilfreich sein. Gerade im Wald, wo so viele Wege ähnlich aussehen, verläuft man sich schnell mal als Ortsunkundige/r. Selber habe ich mich schon zweimal im Wald verlaufen, ist aber bereits lange her, denn jetzt habe ich immer ein GPS-Gerät dabei :)))
    Ja, manche Bäume ziehen uns magisch an und man muss dann einfach mal näher heran, besonders bei skurril verwachsenen Bäumen, aber auch bei bemoosten oder sehr großen Bäumen. Da kann ich dich sehr gut verstehen.

    Jetzt bedanke ich mich noch ganz herzlich für deine Entdeckung und schicke dir liebe Grüße in den Norden
    Arti

    1. Ja bei manchen Wäldern kann man sich wirklich leicht verlaufen, GPS ist eine gute Idee, denn mit Karten kann ich nicht allzu gut umgehen. Vielleicht sollte ich mal einen Kurs machen, habe vor Kurzem gerade darüber etwas gehört, denn viele Frauen können sich (vor allem im Wald) nicht gut orientieren (so wie ich)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.