Mit der Schneckenpost in eine Pause

Jawoll wir machen ein paar Tage Urlaub. Wir fahren aber nicht mit der Schneckenpost (auch wenn es keinen Pfennig kost …). Kennt jemand von Euch noch diesen alten Kinderreim?
Aber die Schnecke passt gut zu Juttas bodennaher Aktion und vorletzte Woche hatten wir hier einen Platzregen das war unglaublich. Und danach tummelte sich diese hübsche Weinbergschnecke auf unserer Terrasse.

Weinbergschnecke

Aber das Wetter ist ja jetzt wieder richtig schön sonnig und bei einer Hunderunde konnte Falk sich für das Maisfeld begeistern. Sonst macht das ja eigentlich Coco 😉 Nur das sie keine Fotos davon machen kann.

Maisfeld Blick hinein auf den Boden

So Ihr Lieben, wir haben jetzt einige schöne Tage vor uns und solche wünsche ich Euch auch allen.
Macht es gut, bis dann und liebe Grüße von

Kirsi

Verlinkt bei Juttas Close to the Ground und My Corner of the World

13 Gedanken zu “Mit der Schneckenpost in eine Pause”

  1. Toll, liebe Kirsi, jetzt darf ich auch noch einen Blick durch das Maisfeld werfen!
    Bei uns zu Hause ist das genauso, nach dem oder bei Regen, gehen die Schnecken auf Wanderschaft.
    Ich gehe auch in eine zweiwöchige Pause und wünsche dir eine schöne Zeit!
    LG Heidi

  2. Dann wünsche ich ein paar wundervolle erholsame und sonnige Tage!

    Das Foto mit dem Blick ins Maisfeld ist ja gigantisch! Sieht aus, als wenn der Mais Spalier stehen würde 😉 Wer hat da wohl geheiratet? *lach*

    Alles Liebe von
    Maksi

    1. Spaliermais, nun habe ich irgendwie ein Bild im Kopf: es dämmert und dann gibt es Geraschel und kleine Wesen maschieren vorbei … und der Mais steht noch strammer Spalier 😉
      Vielen Dank liebe Maksi, bis dann …

  3. Liebe Kirsi,

    manchmal ist das Schneckentempo gar nicht so übel. Wir schaffen uns ja mitunter auch immer unser eigenes Hamsterrad.
    Ich habe in diesem hier bei uns keine Weinbergschnecken gesehen, nur die kleinen waren unterwegs.
    Der Blick in das Maisfeld ist natürlich genial. Absolut tolles Foto.
    Herzlichen Dank dafür und ich wünsche Dir einen schönen Urlaub und ein paar erholsame Tage.

    Liebe Grüße
    Jutta

  4. Oh wie süß, eine Schnecke! 🙂 Die Weinbergschnecken mag ich ganz besonders gern.
    Ich kenne den Reim zwar nicht, dafür aber die Geschichte „Die Schneckenpost“ von Janosch, verfilmt in Janoschs Traumstunde. Sehr süß.
    Die Perspektive ins Maisfeld ist genial getroffen! So habe ich ein Maisfeld noch nie betrachtet! Danke fürs zeigen!
    Hab einen wundervollen Urlaub und erhole Dich gut!!! 🙂

  5. Liebe Kirsi,

    Weinbergschnecken finde ich klasse 🙂 die haben wir hier natürlich auch …da es ganz viele Weinberge gibt. Und das Maisfeldbild ist toll 🙂

    Wie schön, dann seid Ihr jetzt ja gerade unterwegs – ich wünsche Euch einen wundervollen glücklichen Urlaub und eine erholsame Zeit. Bei mir gibt’s jetzt auch ca. eine Woche Pause 😉

    Liebe Grüße zu dir,
    Ocean

  6. Ich wünsche Euch tolle Tage! Und ja: den Reim kenne ich noch. Ich könnte ihn aber nicht mehr aufsagen! Habt eine tolle Zeit – bis bald!

    LG
    Sandra!

  7. Liebe Kirsi,
    ich wünsche Dir eine schöne Pause und die Weinbergschnecke ist wunderschön. Manchmal sehe ich auch bei uns im Garten eine. Den alten Kinderreim kenne ich übrigens nicht. Muss ich mal googeln…
    Ich wünsche Dir noch eine schöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.