Sommerhäuser in Finnland haben eine große Bedeutung und viele Familien besitzen eines.
Direkt am See, mitten in der Natur und selbstverständlich mit einer Sauna!

Sommerhaus irgendwo am Vouhijärvi

So stellt man sich doch ein typisches finnisches Sommerhaus vor, nicht wahr? Entdeckt haben wir dieses irgendwo am Ufer des Vouhijärvi.
Das Sommerhaus meiner Oma zeige ich Euch jetzt:

Sommerhaus Mökki

So sieht das „neue“ Haus aus. Ist jetzt aber auch schon über 25 Jahre alt und sogar winterfest. Wer möchte könnte also den Winter dort verbringen.
Aber ich sage Euch, im Herbst/Winter ist es dort wirklich so richtig einsam, da bräuchte ich dann mehr als einen Riesenschnauzer 😉
Die geöffnete Tür führt geradewegs in die Sauna.

Fotos von dem ersten Sommerhaus kann ich Euch im Moment nicht zeigen, ich wüsste gar nicht wo ich anfangen soll zu suchen und mein Vater hat damals immer Dia’s gemacht.
Aber ich habe den Anbau von damals, der steht nämlich immer noch 😉

Sommerhaus Schuppen

Die linke Seite diente als weitere Schlafmöglichkeit, denn das ursprüngliche Haus war lange nicht so groß wie heute und rechts wurde schon immer Brennholz gelagert.
Heute wird dieser Anbau nur noch als Schuppen genutzt.
So das sind meine Türen für diese Woche, welche ich mit lieben Grüßen zu Nova sende.

Euch allen einen guten Wochenstart und liebe Grüße

Kirsi

Ebenfalls verlinkt bei My Corner of the World

17 thoughts on “Sommerhäuser in Finnland”

  1. Liebe Kirsi,
    das sieht echt wunderschön aus, sowohl das Haus wie auch die ehemalige Sauna.
    Man kann sich gut vorstellen, dort abzuschalten, zu entspannen, zur Ruhe zu kommen…
    Guten Wochenstart und liebe Grüße
    moni

  2. Na super, liebe Kirsi. Das sieht wirklich wunderschön aus. Da würde ich auch nicht nein sagen und ich würde das eine ganze Weile dort aushalten.

    Liebe Grüße
    Jutta

  3. Liebe Kirsi,
    das sieht ja fein aus, das würde mir trotz der Einsamkeit sehr gefallen. Allerdings nur bis höchstens 2 Wochen.
    Aber morgens raus aus dem Bett, in den See springen und etwas faulenzen, aber ob ich das so wirklich
    2 Wochen aushalten würde.
    Schön ist es auf jeden Fall.
    Habs fein und liebe Grüße Eva, die statt radeln dann Tretboot fahren würde.

  4. Liebe Kirsi,
    DAS wär auch mein Traum, eine Zeit lang zu relaxen und den lieben Gott einen guten Mann sein lassen *gg*
    Wunderschöne Umgebung und die totale Ruhe und das Haus sieht sehr gemütlich aus. Wie lange muss man da unterwegs sein – Auto ? – und wie oft wird es genützt von der Familie?
    Ja, dass Du in zwei Welten zu Hause bist, finde ich ganz toll.

    Liebe Grüße und hab eine herrliche Zeit
    Elisabetta

    1. Och man fährt von Kouvola (da lebt meine Oma) ungefähr eine halbe Stunde, es lohnt sich also auch „nur“ für einen Tagesausflug dorthin. Im Moment wird es kaum genutzt, was ich sehr schade finde, aber es gab so einigen Ärger … und da bin ich dann doch ganz froh das ich weiter weg bin und damit nichts zu tun habe.
      Meine Oma kommt halt nur hin, wenn sie jemand abholt und das wird jetzt wohl zu Juhannus sein, wenn denn dort das Wetter auch mitspielt 😉

  5. Das wäre auch voll etwas für mich, selbst im Herbst/Winter und ohne Schnauzer ;-)) Habe mich auch sofort an Lunenburg bzw. Nova Scotia zurückerinnert. Wie habe ich es geliebt solch eine Einsamkeit und Ruhe genießen zu können. Zudem liebe ich Holzhäuser. Einfach nur schön, und das auch für längere Zeit weil ich mich selbst bei Abgeschiedenheit nie einsam fühle. Freue mich riesig dass du mit diesem Post beim T mit dabei bist. Danke dir vielmals dafür.

    Hab noch einen schönen Tag und liebe Grüssle von mir zu dir

    N☼va

  6. Yes, typical Finnish summer houses! I had a summer house too but sold it. With two places too much to take care. Happy Midsummer week Kirsi.

  7. That looks very peaceful and I would love to spend summers in such a cool but green place! Summers here are too hot, days ranging from 35-45 every single day! Take care and please stay safe! God bless 🙂

  8. Liebe Kirsi,
    oh wie herrlich, ich weiß ja, wie wunderbar die Sommerhäuser in Skandinavien sind und hoffe, dass ich mal in einem Urlaub machen werde. Mein Mann ist da ein bisschen schwer zu überzeugen 😉 – und ganz einfach ist es ja wirklich nicht, denn die beste Zeit dafür ist wohl von Juni bis August. Juni ist aber auch die schönste Zeit in unserem Garten und Juli, August sind die klassischen Ferienmonate, denen wir mit unseren Urlauben gern ausweichen. Also Mai oder September… Aber ich glaube, das ist nur in Südskandinavien vom Wetter her passend, oder? Was meinst du?
    Nochmal herzliche Grüße,
    Traude ☘️

    1. Liebe Traude,
      ach was soll ich sagen, ich bin doch vorbelastet und würde sagen es ist immer eine gute Zeit 😉 Aber nein das stimmt ja so nun auch wieder nicht (lach). Also Angst vor Überfüllung muss man eigentlich nicht haben, noch (und ich hoffe das bleibt so) ist das nicht das Touristenziel.
      Okay Helsinki und einige andere bekannte Städte schon, aber nicht diese Sommerhausregionen. Meine Mutter sagte zu mir immer wenn wir im August da waren beim letzten Vollmond, jetzt müssen wir schwimmen gehen … der Herbst kommt und ja dann wird es wirklich schon ein wenig dunkler dort, das geht eben schneller als bei uns. Aber auch der September hat noch warme Tage 😉
      Also weiter oben kann es wirklich im Mai wirklich noch kühl sein und auch die Seen haben noch nicht die ideale Temperatur, denn im Gegensatz zu uns, gibt es dort schon noch „richtige“ Winter! Und wenn der Schnee erst im April anfängt zu schmelzen … naja das kannst Du Dir ja sicherlich auch gut vorstellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.