Jetzt wird es finnisch hier bei mir im Blog, denn Samstag in einer Woche ist Juhannus.
So gesehen bin ich also im Moment stark im Finnland-Modus 😉

Jetzt wirds finnisch Finnland See in der Abendsonne

Der Vouhijärvi an diesem See liegt das Sommerhaus meiner Oma. Ich habe ja schon öfter von dort berichtet und hier findet Ihr von mir einen ausführlichen Beitrag über Juhannus.

Nun wünsche ich Euch allen ein schönes Wochenende, sende Euch ganz liebe Grüße und mein Zitat im Bild sende ich von Nord nach Süd zu Nova 😉

Kirsi

22 thoughts on “Jetzt wird’s finnisch”

  1. Herrlich sieht es dort aus, da möchte man den Sundowner einfach nur genießen, Mücken hin oder her, man kann sich ja einsprühen. Da hat sich deine Oma wirklich ein tolles Plätzchen für ihr Sommerhaus ausgesucht. Eile ist da fehl am Platz, denn genießen sollte man immer mit Ruhe.
    Eine tolle Kombination von Bild und Spruch.

    Liebe Grüße zum Wochenende
    Arti

  2. Liebe Kirsi,

    das ist so eine perfekte und fantastische Kombination, einfach herrlich. Ein traumhaft schönes Foto hast Du mit einem Zitat ergänzt, besser geht es wirklich nicht. Ich bin echt begeistert!

    Liebe Grüße
    Jutta

  3. Traumhaft schön, hach da kann man sich doch nur wohlfühlen. Tja, in diesem Jahr alles anders mit dem Juhannus oder finden dort dennoch die Festlichkeiten statt? Hier fällt ja alles aus, zumindest so mein letzter Stand.

    Die Worte kenne ich, neu war mir das sie aus Finnland kommen. Ist aber auch egal denn ich finde sie einfach nur klasse. So wie auch dein heutiges ZiB, passt perfekt zusammen und ich danke dir dafür. Freue mich sehr darüber und wünsche dir noch einen wundervollen Sonntag.

    Liebste Grüsse

    N☼va

    1. In Finnland ist das ja nicht ganz so streng wie hier, aber die Überlegung ist eben mit meiner Oma mit ihren 95 Jahren. Es wird wohl so sein, das ihr Sohn (der meistens kommt) mit ihr zum Sommerhaus fährt und ja wer dann noch kommt das weiß eben keiner so genau und zuviele sollen ja auch nicht kommen.

  4. Was für ein Paradies liebe Kirsi kann deine Oma genießen und du sicher
    von Zeit zu Zeit auch, gedanklich setzte ich mich an den See, lasse meine Blicke
    schweifen und die Seele baumeln und die finnische Weisheit halte ich in
    meine Gedanken fest.
    Ich bedanke mich ganz inniglich für deine Worte in meinem Blog, sie kamen
    im richtigen Augenlick um mich aufzubauen.
    Ich sehe ein Bild, ich höre ein Wort und schon sprudelt es in meinen Gedanken…
    Schicksale so mancher Menschen erlebe ich mit und schon lasse ich Buchstaben
    auf das Papier springen und forme sie zu einem Gedicht.
    Ganz liebe Grüße zu dir, Karin Lissi

  5. Ganz wunderbar liebe Kirsi,

    da würde ich mich auch sehr, sehr gerne aufhalten! Und das Zitat auch super zu diesem wunderschönen Bild!
    Ich würde Dir viele stimmige Sonntagsaugenblicke
    Mit herzlichen Grüßen
    Liz

  6. Liebe Kirsi,

    als ich das Bild sah, dachte ich sofort an das Sommerhaus von deiner Oma, ein traumhafter Blick und ein schönes Fleckchen Erde. 🙂
    Die finnische Weisheit gefällt mir sehr gut und lehrt uns auch, dass wir nicht ständig hin- und herhetzen müssen, sondern auch das Schöne
    in Ruhe wie diese Stille am See genießen sollten.:-)

    Ganz liebe Grüße und ich wünsche dir noch einen schönen Restsonntag
    Christa

    1. Ja traumhaft schön und so ruhig, das kann man sich hier manchmal gar nicht vorstellen wie still dort die Ruhe sein kann und wie wohltuend, auch Dir einen schönen restlichen Sonntag

  7. Nun ja, ein wenig Ruhe sollte man schon haben liebe Kirsi und diesen Ausblick genießen,
    aber dann gehts schon weiter, sonst kommt man ja nicht zum Ziel.

    Liebe Grüße Eva

  8. Wie herrlich liebe Kirsi, das ist eine wunderbare Aufnahme und auch die Worte sind so wahr!! Gerade gestern habe ich es wieder gespürt wie wenig Zeit und wie viel Hektik die Menschen verbreiten!!

    Herzliche Grüße
    Kerstin und Helga

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.