Spiegelung und Jahresprojekt Brüggen alte Mühle

Spiegelung und Jahresprojekt

Für die Spiegelung im Juni bin ich dieses Mal richtig fix – heute ganz pünktlich zum Start bin ich dabei 😉

Spiegelung und Jahresprojekt Brüggen alte Mühle
eine alte Mühle in der Nähe von Brüggen (Nds.)

Beim Jahresprojekt hänge ich hinterher. Der April ist bei mir völlig in Vergessenheit geraten (wohl durch dies Marathon Sägen) und ja im Mai habe ich kaum Rezepte veröffentlicht. Deswegen hole jetzt beide Monate nach.

Jahresprojekt Rezepte

Im April habe ich es geschafft 5 Rezepte zu veröffentlichen, welche Ihr hier findet und im Mai waren es leider nur 3. Aber ein ganz tolles Dinkelbrot ist dabei – das schmeckt wirklich superlecker! Hier findet Ihr die Mai Rezepte.
Meine Schublade leert sich, es ist leider schwieriger als gedacht, das ich begeisterte Abnehmer meiner Zeitschriften finde. Vielleicht wird es ja nach den Sommermonaten wieder lieber angenommen, weil die Leute dann mehr Lust haben zu kochen.
Noch bewahre ich sie auf, aber sollte sich dann so gar nichts ergeben, dann werde ich mich wohl oder übel anders von vielen Zeitschriften trennen.

Jetzt ist erst einmal eine Pause hier – am Freitag fahre ich (mit dem 9,00 € Ticket) mit 2 sehr guten langjährigen Freundinnen nach Lüneburg – einfach mal raus und nur unter uns sein.
Sonntag kommen wir dann wieder, aber nächste Woche habe ich einiges zu erledigen und werde es nicht schaffen in die Blogwelt zu kommen.

In diesem Sinne wünsche ich heute schon ein schönes Wochenende und frohe Pfingsten.

Pfingstbestellung von Joachim Ringelnatz

Verlinkt bei Sandras Spiegelungen und dem Jahresprojekt von Andrea

Liebe Grüße

Kirsi

27 Gedanken zu “Spiegelung und Jahresprojekt

  1. Liebe Kirsi…
    Tolle Spiegelung ..
    Brüggen … meinst Du Brügge in Belgien?
    Och wie Planen gerade wieder mall dort hin zu fahren…. zwei/drei Tage „Schlendern Tour“ Entdecken was man was man vor drei Jahren nicht gesehen hat

    Liebe Grüße czoczo

  2. Hallo Kirsi,
    die Spiegelung ist sehr schön geworden – ich mag solche alten Gebäude. Und Ringelnatz finde ich immer gut, hier ist er so schön selbstironisch …
    Ich wünsche dir eine gute Reise – tolle Idee mit dem 9 Euro-Ticket – und frohe Restpfingsten!
    Liebe Grüße
    Susanna

  3. Liebe Kirsi,

    dein Bild für die Spiegelungen gefällt mir total gut. Und das 9-Euro-Ticket ist schon eine gute Sache. Bestimmt genießt Ihr Euer gemeinsames Wochenende so richtig.. eine kleine Auszeit tut gut.

    Das Gedicht von Ringelnatz erinnert mich an meinen Vater – es war einer seiner Lieblingsdichter.

    Frohe und schöne Pfingsttage wünsche ich dir,
    liebe Grüße schickt dir
    Ocean

  4. Oh weh, da habe ich doch tatsächlich vergessen, mich für die Spiegelung zu bedanken 🙂 Hole ich direkt nach: dankeschön! 🙂

    Lüneburg, ach ja, da waren wir auch schon. Dort hat es uns sehr gut gefallen. Eine schöne Stadt.

    LG
    Sandra!

  5. Liebe Kirsi,
    Deine Spiegelung sieht richtig toll aus. Mir machen ja Projekte auch immer wieder Spaß, aber manchmal stößt man eben auch an seine Grenzen.
    Dann wünsche ich Dir eine schöne Fahrt nach Lüneburg und schöne Pfingsten.
    Liebe Grüße
    Jutta

    1. Ja ich will auch dranbleiben – egal wieviel ich in dem Monat veröffentliche, Dein Projekt ist wirklich eine gute Idee mich immer wieder an meine Rezepte zu erinnern

  6. Es ist ja nicht schlimm, wenn man mal nicht alles was man sich vorgenommen hat auch bloggen kann. Dafür warst Du dann wieder sehr fleißig. 🙂 Ich finde es toll, wie Du Dir immer wieder so viele Rezepte vornimmst.
    Und die Mühle im Mühlenteich gespiegelt ist ein unglaublich gutes Foto geworden!
    Hab eine ganz tolle Fahrt (hoffentlich wird es nicht zu voll) und eine schöne Auszeit mit den Freundinnen
    Liebe Grüsse
    Nina

    1. Vielen liebe Dank Nina für Deine liebe Worte. Voll war es schon ganz schön, aber wir konnten ja in Lüneburg raus, nach Hamburg da wurde es dann so richtig voll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.