Japanische Zierkirsche

Weißer Wirbelsturm und rosa Blüten

Wie schon am Mittwoch erwähnt waren wir Ostersonntag in Hannover unterwegs.
Im Welfengarten war es schon ein wenig grün, aber so viel Buntes gab es doch noch nicht zu entdecken. Bis uns dann ein rosa Blütenmeer anlockte.
Das Bäumchen fiel sofort auf, die rosa Blüten, das erste zarte Grün und der Himmel der sich nicht entscheiden konnte, ob Sonne, Regen oder Schnee, ein bezaubernder Farbenmix!

Japanische Zierkirsche im Welfengarten
Ich denke das ist wohl eine japanische Zierkirsche (ganz sicher bin ich aber nicht 😉

Den weißen Wirbelsturm entdeckte ich vor dem Sprengel Museum.

Twister Skulptur vor dem Sprengel Museum
Another Twister von Alice Aycock

Erst zuhause habe ich gesehen das sich fast über dem Twister der Himmel öffnete und die Sonne ein wenig hervorschaute.
Verlinkt beim Naturdonnerstag, welcher zur Zeit bei Elke beheimatet ist, dem Himmelsblick von Heidi und dem Friday Bliss.
Ich wünsche Euch allen einen schönen Tag und sende liebe Grüße

Kirsi

24 Gedanken zu “Weißer Wirbelsturm und rosa Blüten

  1. Hallo Kirsi,

    ich mag die rosa Blüten, egal welcher Art, sehr gerne. Zierkirschen werden meist als Stamm angeboten, während Blutpflaumen meistens wie eine Art Strauch schon in Bodennähe verästelt sind. Aber Ausnahmen gibt es natürlich immer wieder. Da braucht man dann eine Nahaufnahme der Blüten.
    Das Bild mit dem Twister sieht klasse aus.

    Liebe Grüße
    Arti

    1. Oh vielen Dank für die Info liebe Arti, das es auch schon beim Stamm / Strauch solche Unterschiede gibt war mir nicht bekannt. An eine Nahaufnahme habe ich nicht gedacht, ich war den Kontrast so reizvoll das mir dieser Gedanke gar nicht gekommen ist.

  2. Ich weiß bei diesen “rosa Bäumen” auch selten so ganz genau, was das jetzt für welche sind – aber egal, sie sind auf jeden Fall total schön!
    LG
    Centi

  3. Hallo Kirsi,

    schade, dass es schon so bewölkt war, sonst wären die herrlichen Blüten noch besser zur Geltung gekommen. Veras Kommentar habe ich gerade mit Interesse gelesen. Diesen Unterschied im Wuchs bei Zierkirsche und Zierpflaume kannte ich auch nicht, aber bin mir sicher, dass es auch Zierkirschen in Strauchform gibt. Botanisch heißen sie übrigens beide “Prunus”. Dieser Twister sieht toll aus.
    Danke fürs Mitmachen beim DND.
    Herzliche Grüße – Elke

    1. Ja das Bäumchen “tauchte” erst auf, bzw. strebten wir Richtung zuhause, als die Wolken immer dichter wurden. “Prunus” – das ist ein schöner Name und den kannte ich noch nicht, Dankeschön 😉

  4. Der Wirbelsturm, mit dem bewölkten Himmel und der zwinkernden Sonne darüber, das passt!
    Passt auch wunderbar in die Galeria und es ist ein Kunstwerk das mir als solches, auch sehr gut gefällt!
    LG Heidi
    PS: Hurra Kirsi, musste wieder zurück, aber mein Text war noch da!

    1. Na das klappt ja dann mit Zurück – das ist ja schon mal etwas, denn leider kann ich das Kästchen nicht verschieben. Es freut mich das mein Beitrag Dir gefällt

  5. Herrlich diese rosa Blüten der Kirsche. Bei uns blühen sie auch , ich hoffe sie leiden nicht so unter der Kälte. Der Twister sieht toll aus, darüber die Sonne ein Superfoto.
    Liebe Grüsse, Klärchen

  6. Liebe Kirsi,

    diese rosa Blüten sehen immer ganz herrlich aus. Auch die dunklere Form mag ich sehr. Sind bei uns aber beide noch nicht so weit. Wir hinken ja in der Beziehung immer hinterher.
    Der Twister sieht toll aus.

    Liebe Grüße
    Jutta

  7. Solche Blüten und ihre Pracht finde ich immer superschön, da lohnt sich jeder Blick doppelt, denn leider ist die Zeit auch immer so schnell vorbei. Echt schade mit den Wolken, aber so isses. Dennoch klasse gelungen und der Twister scheint die Wolken wirbeln lassen zu wollen.

    Liebe Grüssle
    Nova

    1. Zum Glück bleibt dieser Twister auf seinem Platz und wirbelt nur in Gedanken 😉 Das Wetter scheint sich aber wohl zu beruhigen, auf jeden Fall scheint die Sonne schon wieder häufiger, vielleicht finde ich ja noch irgendwo anders ein Bäumchen, aber Du hast recht, die rosa Blüte ist so schnell wieder vorbei

  8. Guten Morgen,
    ja ich habe mir gestern die Japanische Kirschblüte erradelt, aber leider ist sie teilweise erfroren, schade.
    Aber auf den Fotos sieht man das nicht so, da hatte ich gestern Glück.
    Schön sieht es wirkich aus
    Ich freue mich aufs Wochenende und auf zwei große Touren am Samstag und Sonntag, das Wetter wird ja toll.
    Liebe Grüße Eva

    1. Oh das ist schade mit den Blüten, hier haben sie wohl Glück gehabt. Dann wünsche ich Dir ganz viel Spaß beim Radeln und ein schönes Wochenende

  9. That is really an interesting sculpture! And this rosa blooming tree is a dream <3 Here the spring proceeds not at all. The waiting feels long. Thank you for linking, have a nice weekend.

  10. Dieses rosa Blütenmeer ist immer wieder schön. In diesem Jahr haben wir wieder mal einen abwechslungsreichen April. Der Wirbel vor dem Museum ist ein schönes Photomodell.
    LG
    Magdalena

  11. Eine wunderschöne rosa Blütenwolke hast du entdeckt, liebe Kirsi!
    Und ich fragte mich bei deinem Beitrags-Titel natürlich, ob ihr an diesem Tag tatsächlich einen Wirbelsturm erlebt habt… Aber zum Glück war das nur ein künstlicher Twister – uff! Wirklich schön, wie sich da gerade ein Sonnenfenster öffnet – und geradewegs auf dich herunterblickt 🙂
    Ganz liebe Grüße,
    Traude
    https://rostrose.blogspot.com/2021/04/sonnengelbe-tage-stift-gottweig-co.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.