Ihr habt ja alle so lieb dem Specht die Daumen gedrückt und heute kann ich Euch berichten das er wieder fliegt!

Er ist wohl mit einem Auto kollidiert, hatte sich den Flügel verrenkt und stand unter Schock. Hier habe ich darüber berichtet.

Verletzter Jungspecht in der Tiho Hannover
Wer so schimpft hat sich zum Glück schnell erholt. Vielen Dank für Eure Anteilnahme!

Ein schönes rotes Köpfchen hat der Findling und ja auch in der Tiho hat der gelbe Becher einen roten Deckel. Passend also für Anne’s Ich seh Rot (mit der ich heute gerne tauschen würde – bei dem Wetter an der Küste wäre mir deutlich lieber 😉

Kommt gut durch die heißen Tage, liebe Grüße sendet Euch

Kirsi

12 thoughts on “Er fliegt wieder”

  1. Hallo Kirsi,

    da freue ich mich aber für den kleinen Specht, dass er sich „nur“ den Flügel verrenkt und eine Schockstarre hatte. Wunderschön, dass er nun wieder in die Natur zurück kann.
    In den roten Deckel haben wohl schon so einige hinein gepickt :)) aber auf dem gelben Unterteil sieht der Deckel einfach klasse aus.
    Liebe Sommergrüße
    Arti

  2. Liebe Kirsi,
    auch ich freue mich sehr, dass der kleine Specht wieder fliegen kann.
    Super hast du das gemacht, ich wüßte nicht, was ich in dieser Situation gemacht hätte.
    Es ist recht warm, ich setze mich nachher aufs Fahrrad und fahre zur Seniorin. Ich glaube, ich muß heute alleine einkaufen gehen.
    Ihr ist es zu warm.

    Lieben Gruß Eva

  3. Wie schön, liebe Kirsi,
    so eine gute Nachricht freut einen doch.
    Hab einen angenehmen Dienstag,
    ich schicke eisgekühlte Grüße aus dem schweißtreibend ultraheißen Rheinland,
    herzlichst moni

  4. wie schööön dass es ihm wieder gut geht

    mir ist ein Malheur passiert
    ich habe leider deine Antwort bei mir gelöscht
    konnte sie auch nicht wieder herstellen 🙁

    liebe Grüße
    Rosi

  5. Liebe Kirsi,

    das sind richtig gute Nachrichten vom kleinen Buntspecht.
    Den Schock hat er gut überwunden und den verrenkten Flügel hat der Tierarzt sicher auch wieder hinbekommen.
    Möge er nun seine Freiheit wieder genießen und ihm weitere Kollisionen erspart bleiben.
    Er hat es verdient, heute mit seiner hübschen roten Haube hier noch einmal seinen großen Auftritt zu bekommen.:-)

    Liebe Grüße und komm gut durch den heißen Sommertag
    Christa

  6. Hallo liebe Kirsi!
    Oh wie schön, dass der Specht wieder wohlauf ist. Wäre zu schade um so ein hübsches Tier.
    Danke, dass du dabei an mein Projekt gedacht hast!

    Im übrigen möchtest du bestimmt heute nicht tauschen…es ist so heiß, dass es selbst am Wasser zu warm ist. Der Wind ist so, als ob jemand den Fön angestellt hat.
    Am Strand ist mir auch viel zu viel los, trotz der Kieler Woche. Ich bleib lieber in der kühlen Wohnung.

    Liebe Grüße

    Anne

  7. Da freue ich mich auch sehr liebe Kirsi, und danke dir vielmals dass du uns Bescheid gegeben hast.

    Bleibt zu hoffen dass er nun vorsichtig ist und immer einen grossen Bogen um Hindernisse macht.

    Klasse ihn und dieses Bild für das Projekt zu nehmen.

    Liebe Grüssle

    N☼va

  8. Liebe Kirsi,

    das sind wunderbare Neuigkeiten – ich freue mich sehr, zu lesen, dass der Specht wieder O.K. ist 🙂 Gut, dass Ihr zur richtigen Zeit dort wart und ihn gerettet habt.

    Auch ich wäre jetzt lieber an der Küste .. Die Temperaturen gingen hier bis auf 38 Grad hoch, und für Sonntag sind wieder 37 Grad angekündigt ..

    Ein schönes, nicht zu heißes Wochenende wünscht dir
    mit lieben Grüßen
    Ocean 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.