Bei unserem Besuch in der Parkanlage in Griebenow, von dem ich hier schon einmal berichtet habe, habe ich etwas ganz Besonderes entdeckt.

Wagenremise in Griebenow mit einem sogenannten Säteridach, welches in Mecklenburg-Vorpommern sehr selten vorkommt.
Wagenremise in Griebenow mit einem sogenannten Säteridach

Das Säteridach ist eine in Schweden verbreitete und in Pommern äußerst seltene Bauform eines abgestuften Walmdaches. Dieses Dach gibt es in dieser Parkanlage noch bei dem Schloss, sonst „nur“ noch in Wolgast. Diese ungewöhnlich Dachform zog mich magisch an und ich hätte gerne noch viel mehr Fotos gemacht …
Leider wurde das Wetter immer schlechter und meine Fotos auch 🙁

Schwedisches Säteridach in Griebenow

Die Wagenremise wurde vermutlich Anfang des 18. Jahrhunderts zur Unterbringung der Kutschen gebaut. Dieser Bau mit dem schwedischen Säteridach ist heute mein Beitrag für Anna.
Allerdings habe ich erst zuhause im Internet herausgefunden, das dieses Dach so einzigartig ist.

So, heute bin ich wieder im Tischlereinsatz, daher werde ich meine Blogrunde später oder aber auch erst morgen machen können.

Liebe Grüße und einen schönen Mittwoch wünscht Euch allen

Kirsi

P. S. Wer noch weiteres über die Parkanlage wissen möchte, findet hier weitere Hinweise (bitte daran denken, Ihr verlasst beim Klick meine Seite).

11 thoughts on “Säteridach”

  1. Das finde ich sehr interessant, und wieder was gelernt. So wusste ich nicht das es Säteridach heisst. Kann gut verstehen das es dich angezogen hat, das wäre mir nicht anders gegangen. Sowas hier als Garage, das wäre „perfekt“ *gg*

    Wünsche dir dann noch einen hoffentlich nicht zu stressigen Tag und schicke liebe Grüsse rüber

    N☼va

  2. Liebe Kirsi,

    auch ich muss zugeben noch nie etwas von dem Säteridach gehört zu haben. Auch vom Namen hätte ich es eher in die Schweiz verortet. Wie schön, wenn man durch die verschiedenen Aktionen immer wieder etwas dazulernen kann. So freue ich mich sehr, dass du trotz des Wetters noch diese Bilder machen konntest und sie heute bei Anna zeigst. Ganz, ganz lieben Dank dafür.

    Herzliche Grüße
    Arti

  3. Liebe Kirsi,

    allein eine Wagenremise ist schon etwas Besonderes und das hier gezeigte Dach hat diesen post mehr als verdient.
    Auch mir sagte der Name absolut nichts und ich konnte nun wieder etwas dazu lernen.:-)

    Liebe Grüße
    Christa

  4. Sehr interessant, liebe Kirsi,
    von so einem Dach habe ich noch nie gehört. Hübsch sieht es aus und passt perfekt zu der alten Remise.
    Hab einen angenehmen Mittwochnachmittag
    herzlichst moni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.